EXPORO Erfahrungen – Investieren in Immobilien

Exporo ist mit über 30.000 Nutzern der Marktführer für Crowdinvesting in Immobilien. Die in Hamburg ansässige Plattform Exporo hat bereits über 400 Immobilien-Projekte realisiert und in der Vergangenheit eine attraktive Rendite zwischen 4 – 7 % p.a. erwirtschaftet (Ich selbst habe investiert). Wie die Plattform funktioniert, ab wann du investieren kannst, liest du hier im Beitrag.

Wie alle Artikel auf dieser Seite: KEINE ANLAGEBERATUNG (siehe Disclaimer)

Exklusiv für die Geldschnurrbart Community gibt es derzeit einen Exporo Aktionscode. Mit dem Exporo Gutschein erhält ein Neukunde derzeit eine Prämie von 100€ auf das erste Investment. Zusätzlich bekommen die ersten 20 Investoren das Buch Rente mit 40 geschenkt. Falls du überlegst, als Neukunde bei Exporo zu investieren, folge der Anleitung in diesem Artikel um dir den Exporo-Aktionscode zu sichern.

Exporo Aktionscode
Mit dem Exporo-Aktionscode 136532 Bonus sichern und Buch erhalten

Crowdinvesting-Plattform Exporo aus Hamburg

Daten & Fakten zu Exporo

  • Crowdinvesting-Plattform aus Hamburg
  • Marktfrührer Exporo seit 2014 am Markt
  • Immobilien-Investitionen ab 500€
  • Zinsen: 4-6% p.a.
  • Bestandsimmobilien & Entwicklung
  • Laufzeit 12 – 36 Monate

Wissenswertes zu Exporo

Exporo ist ähnlich zu Estateguru oder Grupeer eine Crowdinvesting-Plattform, auf der du in Immobilien investieren kannst. Exporo sitzt mit derzeit 190 Mitarbeitern in Hamburg und bietet uns Investoren die Möglichkeit mit Summen ab 500€ in Immobilienprojekte zu investieren.

Mehrere Investoren schließen sich auf der Plattform zur Finanzierung eines Projektes zusammen. Du musst daher nicht alleine eine Wohnung kaufen und vermieten. Ein Bürokomplex für mehrere Millionen Euro ist für den „Normalbürger“ nicht zugänglich. Über die Plattform können wir uns an diesen Projekten beteiligen und eine Rendite (laut Exporo zwischen 3 – 6%) erzielen.

Mein Erfahrungen bei Exporo

Mittlerweile ist mein erstes Projekt „Am Bündner Museumsplatz“ erfolgreich abgelaufen und hat mir rund 5,5% Zinsen eingebracht.

blank
Screenshot meines ersten Investments auf Exporo

Über den Projektfortschritt wurde man im Investmentcockpit laufend informiert:

blank
Projektfortschritt im Investmentcockpit

Dort finden sich auch die Verträge etc. zum Download als PDF.

blank

Risiko bei Exporo

Nicht vergessen werden darf die Tatsache, dass wir lediglich in Nachrangdarlehen investieren. Im Falle einer Insolvenz stehen wir daher in zweiter Reihe, wenn es um die Begleichung von offenen Forderungen geht.

Du kannst ab 1.000€ in bereits vermietete Bestandsimmobilien investieren und ab 500€ in Finanzierungsprojekte investieren. Geschäftsführer und Vorstand der Exporo AG Simon Brunke, erklärt die Produkte Exporo Bestand und Exporo Finanzierung:

Immobilien bei Exporo Bestand werden meist zu 50 Prozent durch uns Investoren finanziert und zur zweiten Hälfte durch ein Bankdarlehen. Die Projekte auf Exporo sind typischerweise Nachrangdarlehen und mit Ratings von AA bis F bewertet.

Auf dem Handelsplatz bei Exporo kannst du deine Anteile bestehender Immobilien verkaufen oder Anteile schon komplett finanzierter Immobilien erwerben. Über die Crowdinvesting-Plattform wurden bisher über 400 Projekte finanziert.

Trotzdem schützt dies nicht davor, dass aktuell ein Projektpartner Insolvenz anmelden musste. Es bleibt abzusehen, wie dies für die Privatanleger ausgeht, die in das Projekt investiert hatten. Mich „schockiert“ das nicht, mehr Rendite heißt immer auch mehr Risiko.

Wie du auf der Plattform investieren kannst

Nachdem du dich registriert hast (am besten unter Verwendung des Exporo Aktionscode) kannst du starten.

Damit du deine erste Investition tätigen kannst, musst du dich noch legitimieren. Das kannst du auf verschiedene Arten machen. Ich habe mich für die App entschieden, da meine Laptopkamera nicht funktioniert und ich das Handy nutzen musste 🙂

Um das PostIdent-Verfahren zu starten, füllst du das Formular mit den Daten deines Ausweisdokuments aus und folgst den Anweisungen:

blank
Legitimation per Ident-Verfahren mit dem Personalausweis

Du kannst dich neben der Online-Verifikation auch Offline legitimieren. Hierfür mit den ausgedruckten Dokumenten zu einer Filiale der Deutschen Post gehen und dich dort ausweisen z.B. mit dem Personalausweis – weitere Dokumente benötigst du nicht.

Sobald dein Konto verifiziert ist und du dein erstes Investment getätigt hast, wird dir der Bonus automatisch gutgeschrieben.

So kannst du auf der Plattform investieren

Um die Voraussetzung für den Bonus (ein erstes Investment tätigen) zu erfüllen, wählst du das für dich passende Projekt in der Übersicht aus.

blank
Projekt auswählen und das erste Investment tätigen

Es öffnet sich ein neues Fenster, in das du alle erforderlichen Daten inklusive deiner Steuer-ID ein (diese findest du in deiner Steuererklärung im Briefkopf) einträgst. Danach stellt dir die Plattform sämtliche Verträge, Unterlagen und einen Risikohinweis zur Verfügung. Lies und bestätige alles, um deine erste Investition erfolgreich abzuschließen. Die Vertragsunterlagen erhältst du kurze Zeit später per Mail.

Die Mindestinvestitionssumme von 500€ kannst du abbuchen lassen oder überweisen. Nach dem Ende der Projektlaufzeit zahlt dir die Projektgesellschaft dein investiertes Kapital zurück – inklusive der quartalsweisen oder jährlichen Gewinnausschüttung.

Ist ein Projekt abgeschlossen, wirst du ebenfalls per E-Mail darüber informiert. Hier erhältst du noch einmal eine genaue Aufstellung über die erhaltenen Zinsen und Boni.

Aktuell: Launch der Marke Propvest

blank
Neue Marke „Propvest“ für Sparpläne auf Bestandsprojekte, Screenshot: Propvest.de

Exporo plant aktuell den Launch einer zweiten Marke. Mit dem Slogan „dein Portfolio verdient Immobilien“ sollen unter der Marke Propvest die Bestandsprojekte laufen, sowie Sparpläne angeboten werden.

Hier soll man ab Q3 beispielsweise ab 25 € in einen Sparplan investieren. Du entscheidest, welchen Betrag du sparen möchtest und lässt dein Immobilienportfolio automatisch verwalten. Folgende Rahmenbedingungen sind für die neue Marke geplant:

  • Investition ab 10 € monatlichem Anlagebetrag – geringe Gebühren, kein Agio
  • Diversifiziert für optimale Risikostreuung (automatisiert)

Durch den reinen Fokus auf Bestandsobjekte sicher einen Blick Wert für diejenigen, die das Risiko reduzieren möchten.

Unter diesem Link zu Propvest könnt ihr schon ein paar Infos zum Projekt finden.

Aktuelles Projekt:

Die „Schulbehörde der Landeshauptstadt“ in Hannover – eine Immobilie mit Indexmietvertrag, sehr stabilem Cashflow und einer attraktiven Rendite.

– Erwartete Auszahlung von ca. 4,0 % p.a. 
– Langfristig zu 100 % an die Landeshauptstadt Hannover vermietet
– Hohes Entwicklungspotential der bestehenden Miete
– Etablierter Behördenstandort zentral in der Innenstadt Hannovers

Exporo „Freunde werben“-Aktion

Wenn du zufrieden bist mit der Plattform kannst du an der „Freunde werben“-Aktion teilnehmen. Über dein Investorencockpit kannst du einen Empfehlungslink an Freunde senden. Meldet sich dein Freund als Neukunde an und investiert mindestens 500€, erhältst du als Dankeschön einen Bonus in Höhe von 100 EUR.

Fazit

Für mich stellt die Investition auf Immobilien Crowdinvesting Plattformen wie Exporo, die in Immobilienprojekte in Deutschland investieren, eine gute Erweiterung zu meinen anderen Anlagen dar. Derzeit ist mein Vermögen neben Exporo aufgeteilt in einen Anteil im Aktiendepot, P2P-Kredite auf Bondora, Mintos etc., Unternehmensbeteiligungen, Bitcoin, Gold und Cash.

Durch aktuelle Projektausfälle beobachte ich diese und weitere Plattformen trotzdem aufmerksam und würde bei Bedarf mein Geld auch wieder abziehen. Bisher bin ich jedoch sehr zufrieden und bin mir immer bewusst, dass eine Rendite nur mit Risiko erwirtschaftet werden kann.

Was hältst du von Immobilien Crowdinvesting? Bist du investiert? Was sind deine Erfahrungen mit der Plattform? Wir freuen uns auf den Austausch in den Kommentaren!

Im November 2019 habe ich Exporo vor Ort in Hamburg besucht und mit CEO Simon Brunke sprechen können. Sie haben noch viel vor, ich bin gespannt, wie es weitergeht mit der Plattform. Ein Vorhaben ist es, dass sie uns Anlegern Investitionen ab kleineren Mindestsummen ermöglichen wollen. Indem wir weniger als 500€ pro Projekt investieren können, erhöht sich die Diversifikation unseres Portfolios, indem wir das Risiko auf mehrere Projekte streuen können.

Weitere beliebte Artikel:

Risikohinweis: Die erwähnten Anlageprodukte sind immer mit Risiken behaftet. Alle Informationen und Hinweise stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen aus öffentlich zugänglichen Quellen übernommen. Bevor mit Anlageprodukten gehandelt wird, wird empfohlen, weitere Informationsmaterialien heranzuziehen und eine individuelle Strategie festzulegen. Alle zur Verfügung gestellten Informationen dienen allein der Bildung, Unterhaltung und Veranschaulichung. Eine Haftung für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Finanz-ebook: 50 Seiten gratis

Schließe dich 20.000+ finanziellen Selbstentscheidern an. Erhalte neben dem Auszug aus dem Finanz-eBook regelmäßig Tipps zum Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen.

2 Gedanken zu „EXPORO Erfahrungen – Investieren in Immobilien“

  1. Hey Florian,
    toll geschrieben. Immer mehr solcher Plattformen bieten einem 100 Euro Willkommensbonus.

    Die 3 – 6 % Rendite finde ich jetzt nicht sehr berauschend, da es sich immer noch um ein Nachrangdarlehen handelt.

    Wenn ich jedoch nun annehme, ich investiere 400 Euro um den 100 Euro Bonus zu bekommen, sind es 20% Rendite + die 3- 6 %.
    Hast du schon Erfahrungen, ob dieser Willkommensbonus nach der ersten Investition auch ausgezahlt werden kann?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen