Nuri (ex. Bitwala) – Bitcoin per Sparplan

Vielleicht hast du bereits einen ETF-Sparplan, über den du monatlich dein Aktiendepot besparst. Bei niedrigen Kursen kaufst du automatisch mehr, bei hohen Kursen weniger (Dollar-Cost-Averaging). Dies ist nun auch auf Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum möglich. Das Handelsblatt berichtete in dem Zusammenhang über den Anbieter Nuri (sie hießen früher Bitwala), ein lizensierter deutscher Anbieter, der sich insbesondere an Anfänger im Kryptobereich richtet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Deutscher regulierter Anbieter mit Sitz in Berlin (Deutsches Konto, 100.000€ Einlagensicherung)
  • Kostenloses Bankkonto und Wallet in einem, Visa Debitkarte inklusive
  • Einzahlung per SEPA oder Kryptotransfer
  • Non-Custodial Wallet (Private Keys bei dir)
  • Sparplan auf Bitcoin und Ether möglich

Wer steckt hinter Nuri?

Bis vor Kurzem war Nuri noch unter dem Namen Bitwala bekannt, seit Mai 2021 firmieren sie unter dem Namen Nuri. Was wir spannend finden ist dabei die Möglichkeit, Bitcoin und Ether per Sparplan besparen zu können.

Im Hintergrund von Nuri steht die solarisBank, die der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) untersteht. Ein Konto bei Nuri ist damit durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert.

Vorteile und Angebot des Nuri Kryptokontos

Die Hauptvorteile aus unserer Sicht, die für Nuri sprechen:

Kostenloses Konto

Du erhältst ein Bankkonto mit deutscher IBAN, sodass regulär Daueraufträge, SEPA-Überweisungen und weltweite Zahlungen möglich sind. Dies ist laut Nuri dauerhaft kostenlos.

Anfängerfreundliche App

Die zugehörige App bietet viele Funktionen sodass die Transaktionen online getätigt werden und mit Push-Nachrichten versehen sind. Der Aufbau ist intuitiv und daher für Anfänger im Kryptomarkt geeignet.

Automatische Sparpläne auf Kryptowährungen

Mit dem Nuri Konto kannst du Kryptowährungen durchgehend (auch am Wochenende, wenn am Aktienmarkt nichts los ist 🙂 online handeln. Investitionen sind aktuell ab 30 Euro möglich. Für den Handel stehen die Währungen Bitcoin und Ether zur Verfügung.

Besonders erfreulich ist, dass du hier einen automatischen Sparplan einrichten kannst. So musst du dich nicht um Kursschwankungen kümmern, sondern profitierst bequem vom Dollar-Cost-Average-Effekt.

Echte Wallet – (Not your keys, not your coins)

Da Kryptowährungen im Allgemeinen nicht auf Bankkonten sondern in sogenannten „Wallets“ verwahrt werden, musst du dir ein entsprechendes Bitcoin-Wallet auf der Plattform erstellen. Nuri bietet zwei verschiedene Arten von Wallets.

Eines, das Nuri als Anbieter für dich verwaltet (Custodial Wallet) (du daher nicht selbst im Besitz deiner „Private Keys“/ privaten Schlüssel bist.

Die zweite Möglichkeit nennt sich „Vault“ (Non-Custodial Wallet). Zu diesem Vault hast nur du selbst den vollständigen Zugriff und auch Nuri kommt nicht an dein Geld. Vorteil: Du besitzt die privaten Schlüssel, Nachteil: Du musst gut darauf aufpassen 🙂 Wenn er verloren geht, sind auch die Kryptos weg.

Steuern?

Da das Steuerthema bei Kryptos immer eine Sache für sich ist, bietet Nuri mit dem Partner CryptoTax einen kostenlosen jährlichen Steuerbericht zum Export zur Verfügung. Diesen kannst du direkt deiner Steuererklärung beifügen.

Kryptowährung kaufen bei Nuri – So geht’s

Wie läuft es nun konkret ab, damit du auf Nuri mit deinem Investment starten kannst?

  1. Anmeldung
  2. Verifikation
  3. Geld auf das Nuri – Konto überweisen
  4. Vault oder Wallet erstellen
  5. Bitcoin/Ether kaufen

Schritt 1: Anmeldung

Für die Registrierung bei Nuri, klicke einfach auf nachfolgenden Button:

Da musst deinen Namen, deine Email-Adresse und deinen Wohnort angeben. Außerdem musst du bestätigen, ob du in den USA steuerpflichtig bist oder nicht.

Nach der Wahl deines Passworts erhältst du eine Bestätigungsmail, um die Registrierung abzuschließen.

Da du ein reguliertes deutsches Bankkonto eröffnest, musst du auch deine Steuerdaten angeben. Du hast jedoch 90 Tage Zeit.

Schritt 2: Verifikation

Für den Schritt „Verifikation“ benötigst du dein Smartphone und die Nuri-App. Diese kannst du kostenlos herunterladen.

Im Anschluss ein kurzer Video-Ident-Call mit Personalausweis und fertig.

Schritt 3: Geld auf das Konto überweisen

Um nun mit Kryptoinvestments starten zu können, musst du zunächst Geld auf dein neu erstelltes Konto bei Nuri überweisen. Wenn du eingeloggt bist, findest du links im Menü den Punkt „Transfer“.

Du siehst dann deine Bankdaten inklusive IBAN. Überweise dann deinen gewünschten Betrag zu dieser IBAN. Praktisch: Wenn du nachher den Sparplan nutzen möchtest, kannst du auch einen „Dauerauftrag“ erstellen und zum Beispiel monatlich deinen Wunschbetrag überweisen lassen.

Schritt 4: Vault oder Wallet erstellen

Im letzten Schritt erstellst du per Klick noch dein Vault oder Wallet. Danach hast du alle Voraussetzungen erfüllt und kannst mit dem Investieren starten.

Schritt 5: Bitcoin-Sparplan einrichten

Nachdem dein Konto „aufgeladen“ ist kannst du bequem deinen monatlichen Sparplan aufsetzen. Über die App läuft das sehr intuitiv.

Nuri App

Nachteile / Probleme von Nuri

Als kleiner Nachteil kann die Transaktionsgebühr von 1% für die Krypotrades genannt werden. Im Vergleich zu einer Plattform wie Binance, bei der nur 0,08% Gebühr anfallen, ist dies teurer.

Allerdings gibt es dafür auch die Möglichkeit der automatischen Sparpläne und einer benutzerfreundlichen App.

Der Support von Nuri war im Sommer relativ ausgelastet, als in der App einige kleinere Darstellungsprobleme auftraten. Mittlerweile wurde der Support jedoch aufgestockt und Nutzer berichten über schnelle Hilfe.

Fazit zu Nuri

Sehr erfreulich, dass wir mittlerweile auch die Möglichkeit haben nicht nur einen ETF per Sparplan zu besparen sondern dies auch mit Krypto machen können. Nuri bietet hier ein gutes Angebot (leicht höhere Transaktionskosten), dafür in Deutschland reguliertes Unternehmen mit Einlagensicherung und Non-Custodial Wallets.

Hast du Erfahrungen mit Nuri oder nutzt du einen anderen Service? Schreib uns gerne in die Kommentare!

Finanz-ebook: 50 Seiten gratis

Schließe dich 20.000+ finanziellen Selbstentscheidern an. Erhalte neben dem Auszug aus dem Finanz-eBook regelmäßig Tipps zum Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen