STEPN App Erfahrungen – Geld verdienen durch Spazieren?

Seit Sonntag habe ich ein neues Hobby und sammle STEPN App Erfahrungen: Joggen und damit Geld verdienen 🙂 Durch Zufall habe ich im Moonerradar in letzter Zeit öfters immer wieder einen Kryptocoin gesehen: GMT. Dahinter steckt das Projekt STEPN, eine Move-To-Earn App, bei der Nutzer für Spaziergänge und Joggeinheiten passives Einkommen mit Kryptowährungen erzielen können.

Auf Youtube berichten Nutzer von 50€ für 10 Minunten Spazieren, jeden Tag. Große Investoren sind im Projekt, Adidas und Asics Partner und 100.000 Nutzer obwohl die App noch in der Beta-Phase nur über Einladungslink funktioniert.

Im Artikel und Video zeige ich das Ergebnis meines Selbstexperiments mit der App: Das Ergebnis ist krass 🙂

Mein Selbstexperiment mit der STEPN App dokumentiere ich auf Youtube

STEPN Nutzerzahlen explodieren

Die STEPN App, mit der Nutzer für Bewegung bezahlt werden (Move-To-Earn) befindet sich noch in der Open-Beta-Phase (man kommt nur über einen Einladungscode in die App) und hat trotzdem täglich steigende Nutzerzahlen um bis zu 17.000 an einem Tag.

STEPN App Nutzerzahlen
StepN Nutzerzahlen steigen rasant, Quelle: https://dune.com/0xpineapple/StepN
Stepn App News

STEPN – Was ist das und was ist eine Move-To-Earn App?

Die Move-To-Earn App STEPPN verspricht, für Bewegung zu bezahlen. Gehen wir spazieren oder joggen, können wir mit der App gleichzeitig Geld verdienen.

Auf Youtube und Twitter berichten Nutzern von hohen Erträgen durch Spaziergänge und Jogging.

Dieser Nutzer erhielt 423 Dollar für 1 Stunde Joggen

Ist das ganze seriös, wer steckt dahinter? Das habe ich mir angeschaut, bevor ich mein Selbstexperiment mit 1.000 Euro gestartet habe.

Das Team hinter STEPN

Das Team hinter STEPN

Auch das Advisory Board weist namhafte Teilnehmer wie den Adidas VP auf.

Investoren, die das Projekt unterstützen sind zum Beispiel der 12 Milliarden schwere Investmentfonds Sequoia Capital. Dieser ist ebenfalls in Apple, Zoom oder DoorDash investiert.

Venture Capital Fonds Sequoia der in Apple, Zoom, DoorDash etc. investiert ist

Ebenfalls sind Binance oder Solana Ventures investiert.

STEPN Sneaker NFTs – Das Spielprinzip

Das Spiel basiert darauf, dass wir uns verschiedene Sneaker (NFTs) auf einem Marktplatz kaufen können. Es gibt Walker, Jogger, Runner und Trainer. Je nach Lauftyp suchen wir uns den passenden aus. Wichtig: Wir werden nur bezahlt, wenn wir in der jeweiligen Optimalgeschwindigkeit des Sneakers laufen.

Sneakers selection
Sneaker Typen auf STEPN

Je schneller der Sneaker und desto mehr Verdienst. Die Einstiegssneaker kosten auf dem Marktplatz zwischen 11 und 15 Solana, was aktuell rund 700 Dollar entspricht.

Für eine gelaufene Strecke erhalten wir dann GST Token. Diese können wir entweder dafür verwenden, um unseren Schuh auf ein höheres Level (= mehr Verdienst) zu bringen oder wir tauschen in Solana und verkaufen auf einer Börse gegen Euro.

Für die Überwindung des inneren Schweinehundes belohnt werden und Geld bekommen? Ich bin dabei! 🙂

Also entschloss ich mich mit SPIELGELD (bei allen Kryptoprojekten ist das Risiko des Totalverlustes vorhanden) mit der APP zu starten. Wie aber an einen Einladungscode kommen?

STEPN Activation Code bekommen

Das sich das Projekt noch in der Beta-Phase befindet, kann die App zwar jeder kostenlos herunterladen. Um zu starten benötigt man jedoch einen Einladungscode.

Also habe ich Twitter nach „stepn code“ durchsucht und ständig aktualisiert. Nach 10 Minuten wurde ein Code gepostet, den ich sekundenschnell eingegeben habe und ich war in drin.

Um Geld zu verdienen benötige ich nun einen Sneaker, der mit Solana bezahlt wird.

Auf STEPN starten: NFT Sneaker kaufen mit Solana

Auf einer Börse wie FTX oder Binance habe ich Solana gekauft und zur App transferiert. Als Schuhtyp habe ich den „Runner“ gewählt und mir für rund 13,5 Solana (damals rund 1.000 Euro) den ersten Sneaker gekauft.

Dann die Enttäuschung: Um laufen zu können, brauche ich Energie. Zu Beginn haben wir maximal 2 Energieeinheiten pro Tag. Diese starten jedoch bei 0 und werden alle 6 Stunden mit 25% der Gesamtenergie aufgefüllt. Nach 6 Stunden hatte ich die ersten 0,5 Energie, was 2,5 Minuten entspricht.

Also ging ich raus, startete die App, lieg 2,5 Minuten und zack: Ich hatte tatsächlich die ersten GST Token verdient. Umgerechnet in Euro waren es 17 Euro.

Gleichzeitig hat sich mein Sneaker abgenutzt und ich musste GST aufwenden um zu reparieren. Es blieb jedoch ein Gewinn von 14 Euro für 2,5 Minuten joggen. Crazy!

Nun kann ich die GST entweder auszahlen oder für ein Level-Up meines Sneakers investieren. Um ins nächste Level zu kommen, braucht es Zeit (60 Minuten) und GST. Dafür darf ich danach Attributspunkte vergeben.

So habe ich die Eigenschaft „Effizienz“ meines Schuhs erhöht, was dazu führt, dass er ab jetzt mit jedem Lauf mehr verdient.

Bevor mein Experiment weiterging, schauen wir kurz auf die Tokenomics des Projektes.

STEPN Coin GST & GMT Token : Tokenomics

Es gibt bei STEPN zwei Token. Den Utility-Token Green Satoshi Token (GST) und den Governance Token Green Metaverse Token (GMT). Laut den Tokenomics auf Stepen ist der Utility Token unbegrenzt und wird im Spiel verwendet um die Sneaker auf höhere Level zu bringen oder zu reparieren. Die Erträge beim Laufen erhalten wir in GST.

GMT Token ist auf 6 Milliarden begrenzt

Der Governance Token GMT ist begrenzt auf 6 Milliarden Tokens. Aktuell sind 10% im Umlauf, alle drei Jahre werden halb so viel neue erzeugt, ähnlich zu Bitcoin.

Um auf bestimmte Level zu kommen oder z.B. neue Sneaker zu minten (zu erzeugen) sind neben GST auch GMT notwendig. Auf dem höchsten Sneaker-Level 30 können wir uns aussuchen, ob wir in GST oder GMT bezahlt werden wollen.

Mein Verdienst: Mit 5 Sneakern aktuell rund 60 Euro Verdienst pro Tag für 20 Minuten joggen

Das Ergebnis meines Selbstexperiments nach ein paar Tagen war erstaunlich: Mit meinem Level 10 Runner erhielt ich rund 60 Euro für 20 Minuten joggen.

Das hängt neben dem Level jedoch auch entscheidend vom GST Kurs ab. Dieser sank heute mit dem Gesamtmarkt, sodass der Verdienst heute niedriger ausfiel.

Meine Strategie aktuell: Ich möchte auf 12 Sneaker kommen. Dann habe ich jeden Tag 9 Energie, d.h. ich kann 45 Minuten pro Tag bezahlt laufen gehen.

Wenn ich weiter über das Experiment berichten soll, hinterlasse gerne einen Kommentar.

STEPN Schnellballsystem / Ponzi mit Risiko wie Axie Infinity?

Bei Gewinnen, die zu gut sind um wahr zu sein, besteht immer die berechtigte Frage: Ist das System ein Betrug, ein Schneeballsystem?

Stepn selbst hat hierzu einen Artikel über die Ponzinomics verfasst 🙂

Hierin wird vom Play-To-Earn Game Axie Infinity berichtet und deren Kurssturz. Geringe Eintrittsbarriere ins Spiel und hohe Verdienstchancen weit über dem Lohn lokaler Menschen in Ländern wie den Phlippinen brachten das schnelle Wachstum.

Die meisten Play-To-Earn Games basieren darauf, dass neue Nutzer mit neuem Geld ins System kommen um die Erträge für die bisherigen Spieler zu finanzieren.

Der GST Preis schoss kürzlich in die Höhe auf knapp 8 Dollar durch die Bekanntgabe des Listings auf Coinbase. Das wiederum erschwert es neuen Nutzern, auf die Plattform zu gehen. Bestehende Investoren freut es.

Das Ziel muss eine nachhaltige Balance auch im Kurs des GST sein.

Balance von GST muss das Ziel sein um bestehende und neue Nutzer zufriedenzustellen

Eine Maßnahme des Teams auf den plötzlichen Preisanstieg war die Einführung, dass für jeden Mint neben GST auf GMT notwendig waren. Als Ergebnis wurden 68 Millionen GMT geburnt, was 10% des Bestandes entsprach.

Die zweite Maßnahme war die Einführung von dynamischem Minting: Bei den Mining Costs wird der aktuelle US-Dollar Preis von GST berücksichtigt. Je günstiger GST ist, desto mehr GST ist für den Mint-Prozess notwendig und umgekehrt.

Aktuelle Ask me Anything Session mit dem Co-Found auch angesprochen, dass aktuell zu viele Schuhe minten um sie direkt zu verkaufen ohne joggen zu gehen. Das ist nicht Sinn und Zweck und das Gründerteam kündigte an, einen weiteren NFT einzuführen, wen man zum Minten benötigen wird. Diesen NFT bekommt man jedoch nur für absolvierte Läufe.

Roadmap – Was erwartet uns noch bei STEPN? (Rental System)

Spannend wird die Einführung des Verleihsystems im September. Für viele neue Nutzer ist das Investment von 1.000 Dollar für einen NFT Sneaker zu hoch.

Gäbe es aber die Möglichkeit, sich Schuhe zu leihen, würden mehr Nutzer diese Möglichkeit wahrnehmen. In diesem Fall erhält der Besitzer des Sneaker NFTs 70% der Erträge und der Leiher 30%.

Roadmap des StepN Projektes

Fazit

Wie immer empfehle ich nicht, in das Projekt zu investieren. Das liegt nicht am Projekt sondern daran, dass ich generell nicht möchte, dass mein Inhalt als Empfehlung verstanden wird.

Ich selbst bleibe vorsichtig gegenüber des Projektes, bin aber grundsätzlich zuversichtlich durch die starken Projektpartner.

Wenn du möchtest, dass ich weiter über mein Selbstexperiment (mittlerweile habe ich 5 Sneaker) berichte, lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Was hältst du von STEPN?

Das könnte dir auch gefallen