Firmenkonto: Commerzbank GründerAngebot

Um das passende Geschäftskonto zu finden, sollten bei der Wahl weitere Faktoren neben dem Preis berücksichtigt werden. Ist zum Beispiel bei Bedarf eine persönliche Beratung oder Bargeldversorgung wichtig, eignen sich meist nach wie vor die klassischen Filialbanken am besten. Hier fällt die Commerzbank mit ihrem spezifischen GründerAngebot auf. Es bietet Gründerinnen und Gründern ein Geschäftskonto mit allen wichtigen Services, welche für angehende UnternehmerInnen von Vorteil sind. Darüber hinaus sind die Konditionen in den ersten zwei Jahren mit 40% Preisermäßigung auf den Grundpreis besonders attraktiv. Welche Leistungen und Besonderheiten hinter dem GründerAngebot stecken, finden sich im nachfolgenden Artikel. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Reduzierter Grundpreis in Höhe von 14,90 Euro für das PremiumGeschäftskonto für 2 Jahre
  • Mastercard sofort verfügbar
  • Transparentes Gebührenmodell
  • Auslandszahlungsverkehr
  • Gründerberatung 
  • Gründungsplattform mit hilfreichen Tipps und Tricks 
  • Sonderkonditionen bei Partnern im Bereich Hard- und Software
  • Für GründerInnen in den ersten 3 Jahren

Das Commerzbank GründerAngebot Kurzvorstellung

Commerzbank Geschaeftskonto Gruender

Das Commerzbank GründerAngebot richtet sich an GründerInnen, deren Existenzgründung maximal drei Jahre in der Vergangenheit liegt. Das Angebot der Commerzbank bietet hierbei ein Komplettpaket bestehend aus PremiumGeschäftskonto, einer Debit- und Kreditkarte sowie einer Kreditberatung. Das Angebot wird durch ein umfangreiches Paket an Kooperationspartnern, die ein breites Spektrum an Sonderkonditionen auf deren Leistungen anbieten, abgerundet.  

Darüber hinaus bietet die Bank eine Gründungsberatung sowie ein Gründerportal an, um den jungen GründerInnen den Einstieg in die Geschäftswelt zu erleichtern. Das Portal bietet hierbei die Möglichkeit, sich mit regionalen Ansprechpartnern zu vernetzen und darüber hinaus wichtige Informationen, Checklisten und Vorlagen zu erhalten. 

Das Commerzbank GründerAngebot wurde Mitte 2020 vom Magazin Business Punk unter die Lupe genommen. Hierbei konnte sich das Angebot von den Mitbewerbern absetzen und landete auf Platz 2 von 18 getesteten Geschäftsbanken mit einer Gesamtpunktzahl von 84,3/100. 

Commerzbank Gruuenderangebot

Das PremiumGeschäftskonto als Bestandteil des Commerzbank GründerAngebots 

Das Commerzbank GründerAngebot bietet als ersten Baustein das Commerzbank PremiumGeschäftskonto, welches durch attraktive Konditionen und einen breiten Leistungskatalog besticht. In den ersten Monaten profitieren UnternehmensgründerInnen von einem um 40% rabattierten Grundpreis für die ersten 2 Jahre.

Als zweiten Baustein beinhaltet das GründerAngebot eine kostenlose Commerzbank Girokarte, eine sofort erhältliche Business Card Premium Debit sowie eine Business Card Premium Kreditkarte, bei positiver Bonität sowie 75 beleglose Buchungen pro Monat. 

Darüber hinaus bietet das Konto die Einbindung digitaler Zahlungsaufträge, wie beispielsweise durch das DATEV-Netzwerk oder POS-Netzbetreiber. Außerdem bietet das Commerzbank PremiumGeschäftskonto des GründerAngebots die elektronische Bereitstellung von Finanzinformationen und die automatische Weiterleitung an Dritte, wie beispielsweise den eigenen Steuerberater, an.

Das GründerAngebot bietet ebenfalls die Möglichkeit, eine HBCI-Schnittstelle einrichten zu können. Mithilfe des Homebanking Computer Interface ist es möglich, die Sicherheit im Online-Zahlungsverkehr zu erhöhen und durch ein digitales Schlüsselzertifikat eine eindeutige Zuordenbarkeit zu gewährleisten. 

Eine Besonderheit ist auch jahrelange Kompetenz im Auslandzahlungsverkehr. Ist eine Internationalisierung oder die Beschaffung von Waren aus dem nicht europäischen Ausland geplant, leistet das PremiumGeschäftskonto nicht nur die Transaktion. Auf Wunsch gibt es auch eine Beratung hinsichtlich der Absicherung von Währungsrisiken. 

Aktuelles Incentive:

Bei Online-Abschluss in Verbindung mit einem anschließenden, persönlichen Beratungsgespräch, erhalten GründerInnen einen einmaligen Bonus in Höhe von 100 Euro. Um den vollen Bonus zu erhalten, müssen folgende Bedingungen erfüllt werden: das Beratungsgespräch muss innerhalb von 6 Monaten nach Kontoeröffnung stattfinden, der Neukunde hatte 12 Monate zuvor kein Commerzbank Geschäftskonto, sowie die Erteilung der Kontaktaufnahme via E-Mail und Telefon. 

Gebührenmodell des PremiumGeschäftskontos

Zunächst einmal fällt in den ersten 24 Monaten ein Grundpreis in Höhe 14,90 Euro pro Monat an. Nach zwei Jahren erhöht sich der Grundpreis auf 24,90 Euro pro Monat. 

Die Commerzbank Debit und Kreditkarte, das Onlinebanking, das App-Banking, digitale Zahlungsaufträge sowie die persönliche Vor-Ort-Beratung sind dabei dauerhaft kostenlos. 

75 beleglose Zahlungsvorgänge pro Monat sind beim PremiumGeschäftskonto des Commerzbank GründerAngebots kostenfrei. Anschließend ruft die Bank eine Gebühr in Höhe von 0,10 Euro pro Vorgang auf. Unter beleglose Zahlungsvorgänge fallen mitunter Online-Überweisungen oder Lastschriften. 

Beleghafte Zahlungsvorgänge sind bei diesem Kontomodell grundsätzlich kostenpflichtig. Für jeden Vorgang berechnet das Kreditinstitut eine Gebühr in Höhe von 1,50 Euro. Unter beleghafte Zahlungsvorgänge fallen Scheckeinreichungen sowie schriftlich eingereichte Überweisungen. 

Kassenvorgänge in der Filiale, also die Ein- und Auszahlung von Banknoten und Münzen am Bankschalter mit persönlicher Betreuung, ist mit Kosten in Höhe von 2,50 Euro pro Vorgang verbunden.

Konditionen des PremiumGeschäftskontos

Kredit der Commerzbank für GründerInnen

Das Commerzbank GründerAngebot enthält als weiteren Baustein die umfangreiche Beratung und Unterstützung bei der Finanzierung der eigenen Geschäftsidee. Der persönliche Ansprechpartner in der Commerzbank Filiale unterstützt dabei GründerInnen bei der gesamten Planung und Ausgestaltung der Finanzierungsmöglichkeiten. 

Hierzu zählen die Beratung über öffentliche Fördermittel, Investitionskredite, Gewerbekredite und das Leasing. Hierbei unterstützt die Commerzbank GründerInnen bei der Suche nach dem richtigen Finanzierungsmix beispielsweise durch die Beantragung einer Finanzierung über die KfW-Bank. 

Spezielle Angebote des Commerzbank GründerAngebots

Gründerportal 

Neben dem umfangreichen PremiumGeschäftskonto und der persönlichen Beratung in Finanzierungsfragen, hält das GründerAngebot noch weitere Besonderheiten parat. Hierzu  zählen zunächst die Bereitstellung eines detaillierten Gründerportals. Auf diesem Portal gibt es hilfreiche Tipps und Tricks sowie Erfahrungsberichte Gleichgesinnter. Darüber hinaus bietet die Commerzbank auf dem Gründerportal für jede Phase der Existenzgründung passende Leitartikel und Inspirationen. 

Liquiditätsplaner CashRadar

Zahlungsfähig zu bleiben und einen einfachen, zeitsparenden Überblick über seine Finanzen zu haben, ist gerade in der Gründungsphase wichtig. Mit dem CashRadar bietet das GründerAngebot ein Tool, mit dem einfache Routinen aufgebaut werden und dabei der Finanzstatus immer im Blick behalten werden kann. Man sieht nicht nur auf einen Blick alle Konten, sondern auch alle Zahlungsein- und Ausgänge. Der CashRadar ermittelt über vergangene Daten sogar eine Liquiditätsprognose von bis zu 120 Tagen und sorgt somit für eine bessere Planungssicherheit und Kontrolle. Existentiell gerade am Anfang. Beim CashRadar handelt es sich um einen kostenfreien Service des GründerAngebots, zu dem man sich im Online-Banking separat anmelden kann.

Der CashRadar

Partnernetzwerk mit Sonderkonditionen

In der Gründungsphase erlebt man häufig, wieviel Zeit das Drumherum kostet. Aufbau von Buchhaltungsroutinen, Erledigen der Post, Aufbau Mahnungswesen, Entwicklung und Bespielen der Website u.v.m.. Viele Arbeitsroutinen können heute durch Automatisierung vereinfacht werden. Die Commerzbank bietet hierzu ein Partnernetzwerk von relevanten Anbietern für Soft- und Hardware, zu Sonderkonditionen für Kontoinhaber. Hierzu zählen beispielsweise die beliebte Buchhaltungssoftware von lexoffice oder das umfangreiche Hardware Mietangebot von Grover. 

Die Partnerangebote des GründerAngebots

Eröffnung des Commerzbank PremiumGeschäftskontos

Die Eröffnung des Commerzbank PremiumGeschäftskontos ist für Einzelunternehmen denkbar einfach. Zunächst muss ein Online-Formular mit allen wichtigen Informationen wie beispielsweise Name und Anschrift ausgefüllt werden. Im nächsten Schritt können die Zugangsdaten für das Online-Banking festgelegt werden. Nach erfolgreicher Übermittlung wird die künftige Bankverbindung ersichtlich. 

Für natürliche Personen erfolgt die Identifikation mittels videoIDENT-App der Commerzbank. Diese ist sowohl im Apple AppStore, als auch im Android-Store verfügbar. Es werden lediglich ein videofähiges Smartphone und der Personalausweis oder der Reisepass benötigt. 

Nach erfolgreicher Legitimation ist das Online-Banking in vollem Umfang nutzbar. 

Für alle, die sich für eine Rechtsform wie beispielsweise eine GmbH oder UG entschieden haben, ist der Weg zum Konto ebenfalls einfach. In diesem Fall wählen Sie das Online Formular für Unternehmen mit Handelsregistereintrag. Die Identitätsprüfung muss in diesem Fall mit einem Berater in der Commerzbank Filiale erfolgen. Ein kleiner Tipp: Erledigen Sie dabei direkt das Beratungsgespräch für Ihren möglichen Online-Bonus von 100 Euro. 

Eröffnung des Commerzbank PremiumGeschäftskontos

Fazit und Empfehlung zum Commerzbank GründerAngebot

Abschließend handelt es sich beim Commerzbank GründerAngebot um ein umfangreiches Komplettangebot für GründerInnen, unabhängig von der gewählten Rechtsform. Dabei ist zu beachten, dass das Angebot spätestens drei Jahre nach der Existenzgründung wahrgenommen werden muss, um von den Vorteilen profitieren zu können. 

Treffen diese Gegebenheiten zu, ist das GründerAngebot eine runde Sache. Es besticht mit einem umfangreichen und fairen PremiumGeschäftskonto mit transparentem Kostenmodell. Darüber hinaus bietet die Finanzierungsberatung vor Ort die Möglichkeit, den Finanzrahmen abzustecken und eine maßgeschneiderte Finanzierungsmatrix zu erarbeiten.

Abgerundet wird das Angebot durch den integrierten Commerzbank CashRadar, um die eigenen Finanzen stets im Blick zu behalten und den künftigen Liquiditätsbedarf analysieren zu können. 

Aufgrund dessen ist das Angebot für ExistengründerInnen einen Blick wert. 

Häufig gestellte Fragen

Was kostet das GründerAngebot pro Monat?

In den ersten 24 Monaten gewährt die Commerzbank einen Rabatt in Höhe von 40% auf den Basispreis und der Preis liegt bei 14,90 Euro pro Monat. Anschließend erhöhen sich die Kosten auf 24,90 pro Monat ab dem 25. Monat.

Für wen ist das GründerAngebot geeignet?

Der Zeitraum der Existenzgründung ist hierbei ausschlaggebend. Die Existenzgründung darf maximal drei Jahre in der Vergangenheit liegen.

Welche Rechtsformen sind erlaubt?

Die Commerzbank erkennt alle Rechtsformen bei der Eröffnung eines PremiumGeschäftskontos an.

Gibt es einen Kontowechselservice?

Ja. Die Commerzbank unterstützt seine KundInnen nach der Eröffnung durch einen einfachen Self Service im Onlinebanking. Dabei werden alle bestehenden Zahlungspartner der alten Bank über die neue Bankverbindung informiert.

Finanz-ebook: 50 Seiten gratis

Schließe dich 20.000+ finanziellen Selbstentscheidern an. Erhalte neben dem Auszug aus dem Finanz-eBook regelmäßig Tipps zum Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen