Comdirect Kreditkarte – der Ratgeber

Ein Zusammenschluss mehrerer deutscher Direktbanken gibt die Comdirect Visa Kreditkarte heraus. Der Anspruch der Banken ist es, den Nutzern ein kostenloses Girokonto mit einer kostenlosen Kreditkarte zur Verfügung zu stellen. Ihr Risiko ist somit bei einer Beantragung der gebührenfreien Kreditkarte überschaubar – doch ob sich die Kreditkarte auch darüber hinaus dem Kreditkarten Vergleich anderer kostenloser Kartenmodelle stellen kann, erfährst du im Folgenden. 

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Die gebührenfreie Kreditkarte der Direktbanken gibt es gemeinsam mit einem Girokonto. Beide Leistungen sind jedoch unabhängig voneinander.
  • Eine Jahresgebühr gibt es in keinem Fall. Egal, ob du die Karte aktiv nutzt oder nicht. – Die Abrechnung von Kreditkarte und Girokonto erfolgt automatisch am Ende eines Abrechnungszeitraums von 30 Tagen.
  • Der 3 Raten Service der Comdirect Kreditkarte ermöglicht eine noch höhere Flexibilität.
  • Kontaktlose Zahlung per NFC und Festlegung eines Wunsch-PINs möglich. 

[toc]

Das ist das Angebot der Comdirect Kreditkarte 

Der Zusammenschluss mehrerer deutscher Direktbanken hat sich zur Aufgabe gemacht, den interessierten Kunden ein kostenloses Angebot bereitzustellen. Es stellt sich jedoch die Frage, ob die Leistungen unabhängig von der Gebührenfreiheit überzeugen können. 

Versicherungen der Visa Karte 

Versicherungsleistungen bietet die Comdirect Visa Kreditkarte nicht an. Dies ist jedoch auch nicht weiter verwunderlich. Schließlich ist das Angebot von Versicherungsleistungen bei kostenlosen Kreditkarten meist sehr überschaubar.

Wenn diese Versicherungen anbieten, können diese nur selten überzeugen. Wer Versicherungen benötigt, muss somit hochpreisige Kartenmodelle wählen. 

Rabatte bei der Comdirect Visa 

Das Gleiche gilt auch für die Rabatte. Umfangreiche Bonusprogramme suchst du hier vergeblich. Vielmehr überzeugt die Comdirect Kreditkarte mit den einfachen Leistungen – Zahlen und Geld abheben heißt hier die Devise. 

Zweitkarte 

Wer eine Partnerkarte wünscht, kann diese kostenlos beantragen. Somit eignet sich die Comdirect Kreditkarte auch ideal als partnerschaftliches Kreditkartenkonto. 

Unterstützung von Apple und Google Pay 

Eine Kombination mit Apple Pay ist problemlos möglich. Beide Zahlungsdienstleister sind miteinander kompatibel. Das Gleiche gilt auch für Google Pay. Als Apple- und Android-Nutzer kannst du somit bequem und komfortabel shoppen. 

Kontaktloses Zahlen und NFC-Funktion 

Dank NFC Funktion kannst du auch mit der Comdirect Visa kontaktlos zahlen. Diese Technik ist heutzutage bei nahezu jeder Kreditkarte vorhanden. Dem kontaktlosen Zahlen ohne PIN und Unterschrift gehört die Zukunft. 

Alles über die Funktionsweise der Kreditkarte 

Neben dem Angebot an Leistungen kommt es auch auf die Funktionsweise einer Kreditkarte an, wenn du dich auf die Suche nach dem richtigen Angebot machst. Eine Beantragung der Kreditkarte sollte komfortabel vonstatten gehen – das Gleiche gilt für Zahlung, Abrechnung und Co.. 

So beantragen Sie Ihre Karte 

Die Beantragung der Comdirect Kreditkarte ist online möglich. Dafür gibst du deine persönlichen Daten ein und reichen den Antrag bei der Bank ein. Zudem musst du dich noch online oder via Post identifizieren.

Doch die Comdirect Bank stellt dir nicht einfach so eine Kreditkarte zu. Schließlich handelt es sich bei der Comdirect Visa um eine echte Kreditkarte, sodass für die Bank ein Risiko des Zahlungsausfalls besteht. 

Zur Einschätzung des Risikos für die Bank führt diese eine Schufa-Abfrage durch. Diese dient dem Ziel, die Bonität des Verbrauchers zu ermitteln. Nicht immer ist die Abfrage von Erfolg gekrönt – allerdings bekommst du in jedem Fall eine Kreditkarte zugeschickt. Warum das so ist, erkläre ich dir.

Die Comdirect möchte all seinen Kunden eine Comdirect Kreditkarte zur Verfügung stellen – natürlich nicht zu Lasten des eigenen Risikos. Falls die Bonität folglich nicht für die Karte mit Kreditrahmen ausreicht, schickt dir die Bank eine Prepaid Comdirect Kreditkarte zu.

Mit dieser kannst du ebenso Zahlungen tätigen und Bargeld abholen – dafür ist es allerdings erforderlich, dass Sie zuvor ein Guthaben auf die Karte einzahlen. 

Was des einen Leid, ist des anderen Freud. Während einige Kreditkarten-Interessenten unbedingt eine richtige Visa-Karte wünschen, profitieren andere Personenkreise von dieser Praxis.

Falls du eine Kreditkarte benötigst, aber nicht über die Voraussetzungen verfügen, bekommst du bei der Comdirect die Prepaid-Variante. Somit kannst du die Comdirect Kreditkarte auch ohne Einkommen oder ohne Gehaltseingang auf Ihrem Girokonto nutzen. 

Überweisung, Zahlungsziel und Ratenzahlung 

Überweisungen sind auf Ihre Kreditkarte problemlos möglich. Falls du bei der Comdirect auch das Girokonto besitzt, kannst du Geld einfach verschieben. Das Zahlungsziel für deine getätigten Umsätze beträgt 30 Tage. Innerhalb dieses Zeitraums fallen keine Zinsen an. Falls du nicht immer die finanziellen Ressourcen zum Ausgleich des Saldos haben, kannst du auch in Raten zahlen.

Die Comdirect Kreditkarte ermöglicht eine Rückzahlung in drei Raten. Im Gegensatz zu den meisten Anbietern fallen hier keine horrenden Zinsen an. Wie bei der Commerzbank, zahlst du lediglich einen fixen Betrag, der vom Umsatz abhängt. Im Gegenzug berechnet dir die Comdirect keinerlei Zinsen für die Rückzahlung in Teilbeträgen. 

Abrechnung der Karte und Zahlungsübersicht 

Abrechnung und Zahlungsübersicht funktionieren beide online. In Ihrem Online-Konto kannst du deine Zahlungsübersicht einsehen. Zudem stellt dir die Comdirect Ihre Abrechnung zur Verfügung. Der Ausgleich des Kontos erfolgt denkbar einfach.

Nach 30 Tagen verrechnet die Bank das Girokonto mit der Kreditkarte. Sie gleichen die Comdirect Kreditkarte automatisch aus, sodass keine Zinsen anfallen. 

Der Kundenservice der Comdirect Kreditkarte 

Als Kreditkarte verschiedener Direktbanken kannst du keine Filialen aufsuchen. Vielmehr steht dir telefonisch und online der Kundenservice der Comdirect zur Verfügung. Der Kundenservice ist sieben Tage die Woche 24 Stunden am Tag vefügbar. Zudem kannst du auch via Live-Chat oder per E-Mail die Mitarbeiter kontaktieren. 

Wie erfolgt die Freischaltung? 

Nach der Beantragung und dem Versand erfolgt die Freischaltung innerhalb kürzester Zeit. Diese kannst du via Kundenservice veranlassen. 

Wie kann ich die Karte sperren lassen? 

Bei einem Verlust der Karte musst du die Karte sperren lassen. Hierfür steht eine allgemeine Sperrhotline für Visa Karten zur Verfügung. Zudem hilft dir der Kundenservice der Comdirect schnell weiter. 

Kündigung der Kreditkarte 

Die Kündigung für die Comdirect Kreditkarte erfolgt schriftlich. Das Schreiben solltest du an die Comdirect Zentrale in Deutschland richten. Das Einhalten einer Frist ist dafür nicht erforderlich. 

Die Kosten der Comdirect Visa 

Ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für eine Kreditkarte sind die Kosten. Oft ist hier nicht alles gold, was glänzt. Dies trifft auch auf die Comdirect Kreditkarte zu. Schließlich fallen trotz vermeintlicher Gebührenfreiheit teilweise hohe Kosten an. 

Jahresgebühr 

Die Comdirect Kreditkarte ist kostenlos erhältlich. Das bedeutet, dass du für diese Kreditkarte keine jährliche Gebühr bezahlen müssen. 

Kosten bei Abhebung, Bezahlung und Co. 

Die kostenfreie Verfügbarkeit und das Fehlen einer Jahresgebühr suggerieren oftmals eine günstige Kreditkarte. Dass dies jedoch nicht immer zutrifft, zeigt die Comdirect Kreditkarte. Schließlich hängt dies stark von der jeweiligen Nutzung ab. Bei der falschen Nutzungsweise fallen hohe Kosten an. 

Abhebungen sind bei der Comdirect Kreditkarte nicht kostenlos möglich. Vielmehr fallen sowohl in Deutschland als auch im Ausland Gebühren an. Selbst bei kleinen Abhebungen, betragen die Gebühren 9,90 Euro.

Wer wenig Geld abholt, muss somit vergleichsweise viel zahlen. Zudem ist auch die Nutzung im nicht-europäischen Ausland wenig verlockend. Die Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,75% machen zumindest eine langfristige Nutzung auf Reisen wenig attraktiv. 

Vor- und Nachteile der Comdirect Visa Karte 

Wie die meisten Kreditkarten gibt es auch bei der Comdirect Kreditkarte zwei Seiten. 

Das sind die Vorteile: – kostenlose Karte ohne Jahresgebühr – Abrechnung komfortabel mit dem eigenen Girokonto möglich – weltweite Einsatzbereitschaft der Karte – 3-Raten Zahlungen möglich – seriöser Anbieter und hoher Sicherheit des Bankings

Das sind die Nachteile: – bei Abhebungen fallen teilweise hohe Gebühren an – diese sind enorm hoch und betragen in Deutschland 9,9%- Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,,75%- keine Versicherungsleistungen oder Bonusprogramme 

Für wen lohnt sich die Kreditkarte? 

Die Kreditkarte der Comdirect ist eine gute Alternative für all diejenigen Personen, die bereits ein Girokonto bei der Comdirect haben und eine Kreditkarte benötigen. Wer nur für Zahlungen im Internet eine Kreditkarte braucht, macht hier nichts falsch. Schließlich fällt keine Jahresgebühr an.

Zudem ist die Nutzung der Comdirect Kreditkarte erst dann teuer, wenn du regelmäßig Bargeld abhebst. Als Inhaber eines Girokontos profitierst du von dem komfortablen Ausgleich. 

Für alle anderen Personen sind die komplizierten Kosten bei Abhebungen jedoch tendenziell abschreckend. Im gebührenfreien Sektor stehen ausreichend Alternativen zur Verfügung, die dir ein Mehr an Leistung für das gleiche Geld bieten. 

Sicherheit bei der Comdirect Visa Karte 

Die Sicherheit der Comdirect Kreditkarte kann überzeugen. Alle Karten sind mit den gängigen Prägungen und Sicherheitsfeatures geschützt. Mit Ihrer individuellen vierstelligen PIN, die du selbst aussuchen kannst, gibst du Zahlungen frei. Beim Online Shoppen sorgt Verified by Visa für Sicherheit. 

Das sind die Alternativen zur Comdirect Kreditkarte 

Die verschiedenen Nachteile zeigen bereits, dass die Comdirect Kreditkarte nicht vollumfänglich für alle Personen empfohlen werden kann. Dies ist jedoch nicht weiter schlimm – schließlich gibt es gute Alternativen zur Comdirect Kreditkarte. 

Die DKB Kreditkarte der Direktbanken ist eine Reisekreditkarte, wie du es dir wünschst. Ohne Gebühren für die Abhebungen von Bargeld und Fremdwährungen kannst du fortan gelassen durch die Welt reisen. Weitere Alternativen im kostenlosen Bereich sind die

Allen drei Modellen ist gemein, dass diese deutlich mehr Leistung für das gleiche Geld bieten. Die komfortable Handhabung und die geringeren Gebühren sprechen für eine dieser Alternativen. 

Fazit

Die Comdirect Visa ist eine von vielen Kreditkarten – auch bei den kostenlosen Modellen ist sie keineswegs alleine. Das macht es für die Comdirect Visa schwer, eine Empfehlung zu erhalten. Zu groß sind die Nachteile bei Nutzung am Geldautomaten oder im Ausland.

Vielmehr ist für dich im Normalfall eine andere Kreditkarte wie die DKB Kreditkarte oder die Hanseatic Genial Card vorteilhaft – und zudem auch kostenlos.

Häufige Fragen zur Comdirect Visa Karte

✅ Eignet sich die Comdirect Kreditkarte für Studenten?

Als Student ist Comdirect ein guter Anbieter. Schließlich gibt es für Studenten ein kostenloses Girokonto. Zudem ist die Kreditkarte ebenfalls erhältlich und kostenlos. Die allgemeinen Gebühren bei Nutzung fallen jedoch trotzdem an. 

✅ Fallen Kosten bei der Comdirect Kreditkarte an?

Eine Jahresgebühr gibt es nicht. Falls du nicht nur Zahlungen tätigen, sondern auch Geld abheben willst, sind Gebühren fällig.

✅ Brauche ich ein Girokonto?

Ein Girokonto bei der Comdirect bietet Vorteile und einen höheren Komfort zwecks automatischem Kontoausgleich. Zwingend erforderlich ist dies für eine Visa Karte jedoch nicht. 

Das könnte dir auch gefallen