8.132 Euro Einnahmen im April 2020 – Vermögen: 230.949 Euro

Der April stand unter dem Zeichen der Corona-Auswirkungen . Der Aktienmarkt erholte sich, weshalb mein Gesamtvermögen knapp 20k Euro gegenüber dem Vormonat anstieg. Gleichzeitig wurden jedoch auch Marketingbudgets aufgrund der Corona-Krise gekürzt, deren Auswirkungen ich in den kommenden Monaten im Bereich SEO-Einnahmen merken werde. Aktuelle Projekte: Website Redesign geldschnurrbart.de, Interviews für neue Websitestruktur, Skype-Austausch.

Wenn dich etwas genauer interessiert, du weitere Punkte für den Inhalt des Monatsabschlusses wünschenswert findest oder deine Entwicklung ebenfalls auf dem Blog dokumentieren möchtest, schreib mir gerne. Viel Spaß mit dem Beitrag!

Einnahmen April 2020

Einnahmen aus SEO-Beratung

Im April war aufgrund der Corona-Auswirkungen der Einnahmenposten durch meine Selbstständigkeit im Bereich Suchmaschinenoptimierung nicht mehr der größte Einnahmenblog. Durch SEO Beratung nahm ich im letzten Monat 3.236 Euro ein (netto nach Steuern).

Für mich selbst rechne ich immer direkt mit Einkommen nach Kosten und Steuern . Als Steuerabzug nehme ich pauschal 42% an – das ist etwas ungenau bis zur Steuererklärung, mir jedoch lieber, als mit Bruttoeinnahmen zu hantieren, von denen später noch etwas abgezogen wird.

Blog-Einnahmen

Den größten Einnahmenposten erzielte diesen Monat der Blog inklusive der Buchtantiemen von Rente mit 40. Zusätzlich zum Vorschuss letztes Jahr (6k Euro) gab es im April 2.604 Euro aus den Verkäufen 2019. Mittlerweile sind 6.000 Exemplare des Buchs verkauft und euer Feedback ist top – vielen Dank dafür!

Insgesamt hat der Blog & Buch diesen Monat 8.440 Euro nach Abzug von Kosten eingebracht.

Größte Posten waren Einnahmen aus Kooperationen sowie eBook Verkäufe. 1.197 Euro brachte das eBook „Deine Finanzen in 7 Tagen“ ein. Neben den Einnahmen freut mich, dass immer mehr Menschen die Finanzexcel nutzen und anpassen um einen Überblick über ihre Ausgaben und Einnahmen schaffen.

Die Einnahmen aus Affiliate-Provisionen von den P2P-Plattformen wie Mintos und Bondora gingen deutlich zurück. Grund hierfür ist sicherlich die Ungewissheit bezüglich der Rückzahlungsfähigkeit der Kreditnehmer aufgrund der Corona-Auswirkungen . Zusätzlich kommt der mögliche Betrug durch die Plattform Grupeer hinzu, sodass ich einen Warnhinweis auf meinem Artikel eingefügt habe (siehe weiter unten).

Was ich noch nicht aufgeführt habe, sind zusätzliche Einnahmen aus meinem Aktiendepot. Dividenden liegen im monatlichen Durchschnitt derzeit bei 128 Euro / Monat nach Steuer.

Gesamteinnahmen April 2020

Zusammen mit den Blogeinnahmen kam ich auf einen bisherigen Rekordgewinn von 8.132 Euro netto . Das sieht zwar top aus, jedoch war die Auszahlung der Buchtantiemen eine einmalige Zahlung und die Auswirkungen der Budgetkürzungen in der Selbstständigkeit wird zeitversetzt in den kommenden Monaten sichtbar werden.

Investitionen

Meine Überschüsse versuche ich zum großen Teil zu reinvestieren (wenn ich für mich sinnvolle Möglichkeiten sehe).

Nachkauf Aktien / Eröffnung Optionsdepot

Ins Aktiendepot fließt derzeit kein frisches Geld, da ich mit 100.000€ Portfolio in Aktien/ETFs ersteinmal zufrieden bin.

Aufgrund der Artikelserie Optionshandel lernen habe ich mir ein weiteres Depot bei Captrader* eröffnet, 2.000 Euro eingezahlt und die erste Option gekauft.

Redesign Website

Das Website-Redesign geht voran, Logoverfeinerung steht, Typo und Farben ebenfalls so gut wie. Heute geht es an das Layoutkonzept. Als Vorbereitung habe ich Interviews geführt, wie sich unterschiedliche Leser den perfekten Finanzblog vorstellen. Aus diesen Interviews versuche ich nun eine gute Struktur abzuleiten, sodass zukünftige Leser genau die Dinge finden, die sie suchen und Antworten auf ihre Fragen finden.

Wenn du noch eine Idee/Wunsch hast für ein Thema/ ein Feature, das im neuen Finanzblog berücksichtigt werden soll, schreib es gerne in die Kommentare!

Pinterest-Experiment gestartet

Weiteres Geld fließt in ein Experiment für den Blog: Nach einem Pinterest-Videokurs teste ich, inwieweit mit Pinterest zusätzliche Besucher auf dem Blog bescheren kann. Mittlerweile sind wir bei 145.000 monatlichen Betrachtern auf der Plattform. Dies führte im April zu 425 Besuchern auf dem Blog . Mal schauen, ob wir Facebook einholen können.

Investition in Websites

Mittlerweile wurden die ersten zwei Websiteprojekte gekauft . Für eine der Seiten waren wir fleißig und haben den Inhalt erweitert und ein Youtube-Video gedreht. Zusätzlich sind wir in Gesprächen für weitere Zukäufe anderer Seiten, die das Projekt stärken könnten. Auch erzielte das Projekt die ersten monatlichen Einnahmen in Höhe von 500 Euro (6 Monate nach dem Kauf).

Entwicklung Vermögen

Die schlechten Nachrichten zuerst: Bei meinen P2P-Investments habe ich womöglich den ersten Totalverlust zu beklagen. Für die Plattform Grupeer musste ich Warnungshinweis in meinen Artikel einbauen. Auch wenn noch nichts offiziell ist, spricht vieles für Betrug. Die Verantwortlichen melden sich nicht, Auszahlungen kommen nicht an. Das ist besonders enttäuschend, da ich letztes Jahr vor Ort in Riga noch einen guten Eindruck der Plattform hatte.

Mit 1.000 Euro ist mein Investment auf der Plattform überschaubar, dennoch ärgerlich. Auch wenn es noch kein offizielles Statement gibt, habe ich mein Vermögen bei Grupeer in meiner Finanzexcel auf 0 Euro gesetzt. Rendite > 10% geht mit Risiko einher, das war mir immer bewusst.

Erfreuliche Entwicklungen gab es an der Börse und mein Depotwert kletterte deutlich nach oben auf aktuell rund 118.000 Euro.

Großer Sprung im April 2020 aufgrund Aktienmarkterholung, Screenshot Finanzexcel

Sonstiges im April – Skype-Talks

Seit der Corona-Pandemie nutze ich die Zeit vermehrt für den Austausch mit interessanten Menschen. Diesmal waren viele dabei, die ebenfalls selbstständig sind und ihr Einkommen auf diversen Websiteprojekten beziehen. Wieder viel gelernt und mal schauen, was ich umsetzen kann.

Das war der April, wie lief es bei dir? Was hast du gelernt, welche Erfolge (groß wie klein) konntest du erzielen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Wenn dich Themen wie „eBook“, „Affiliate“, „Nebeneinkommen“ oder sonst etwas näher interessiert, schreib mir gerne. Der Blog soll nicht nur meine Dokumentation für mich sein sondern darf auch gerne Vielen von euch einen Nutzen bringen .

Weitere beliebte Artikel:

Dein Finanzbauplan in 3 Schritten

Schließe dich 20.000+ finanziellen Selbstentscheidern an. Erhalte neben deinem Finanzbauplan regelmäßig Tipps zum Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen.

4 Gedanken zu „8.132 Euro Einnahmen im April 2020 – Vermögen: 230.949 Euro“

  1. Hallo,
    mich würde es noch interessieren, über welche Plattformen du die Websiteprojekte gekauft hast bzw. wie findet man Websites, die zum Verkauf stehen? Ansonsten kann ich nur sagen mach weiter so. Danke für die ausführlichen Berichte.

    Grüße,
    Timo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen