fbpx
P2P Kredite Mintos Erfahrungen

Mintos Erfahrungen: 5.000€ in P2P Kredite = 12,49% Rendite

Auf dem Sparbuch gibt es keine Zinsen mehr, das Geld wird durch die Inflation Jahr für Jahr weniger. Unser Sicherheitspuffer ist dort gut aufgehoben, aber der Rest unseres Vermögens sollte mehr Rendite erwirtschaften, zum Beispiel auf Mintos.

Neben Aktien und Immobilien, erfreuen sich P2P Plattformen immer mehr Beliebtheit. Was genau sind P2P-Kredite, wie funktioniert die größte P2P Plattform Mintos? Welche Renditen sind erzielbar, welche Risiken gibt es und wie sind meine eigenen Mintos Erfahrungen?

Die wichtigsten Infos über Mintos in Kürze:

  • Mintos ist eine 2015 in Riga (Lettland) gegründete P2P-Kredit-Plattform
  • Private Anleger können in Kreditprojekte aus 29 Ländern investieren
  • Über 140.000 Anleger haben Mintos bislang genutzt
  • Über 2 Milliarden Euro Kredite wurden vermittelt und 44 Mio. Euro Zinsen gezahlt
  • Durchschnittliche Rendite: 11,9% p.a., Mindesteinlage: 10€, Gebühr: kostenlos
  • Eigene Mintos Erfahrungen nach 2 Jahren: 12,49% p.a. Rendite mit 5.000 Euro
  • Risiko: Höhere Rendite = Höheres Risiko, daher nur für den „Spielgeld“-Anteil des Gesamtportfolios geeignet
  • 1% Mintos Gutscheincode 2019: Über meinen Aktionslink überweist dir Mintos nach 90 Tagen 1% deines durchschnittlichen täglichen Portfoliowertes auf dein Mintos Konto

Was ist Mintos?

Mintos ist ein Online-Marktplatz für Kredite. Investoren können in verschiedene Arten von Krediten investieren, die von unterschiedlichen Kreditgebern vergeben werden. Die 2015 in Riga (Lettland) von Martins Sulte gegründete P2P Lending Plattform ermöglicht es privaten Anlegern, in Kreditprojekte aus 29 Ländern zu investieren.

Mit über 140.000 Anlegern und mehr als 2 Milliarden Euro an vermittelten Krediten ist Mintos die derzeit größte Plattform. Privatanleger erhielten bisher eine durchschnittliche Rendite: 11,9% p.a. Meine eigene Mintos Erfahrung nach 2 Jahren: 12,49% p.a. Rendite bei 5.000 Euro, die ich investiert habe.

Was ist ein P2P-Kredit?

P2P-Kredite sind Darlehen, die Peer-to-Peer, das heißt von Privatperson zu Privatperson gegeben werden. Peer-to-Peer Kredite können dabei unterschiedlicher Art sein: Hypotheken, Autokredite, Unternehmenskredite oder Verbraucherkredite.

Als Investor können wir Geld über eine P2P-Plattform einzahlen. Dieses Geld wird an andere Privatpersonen als Privatkredit ausgegeben. Hierfür gibt es Zinsen, die über die Plattform wieder an den Investor zurückfließen.

Wie funktioniert die P2P Plattform Mintos?

P2P Kredite Mintos - Wie funktioniert es
Funktionsweise der P2P Kreditplattform Mintos, Quelle: mintos.com

Mintos ist derzeit der führende Peer-to-Peer-Kreditmarktplatz in Europa. Investoren werden mit Kreditnehmern verschiedener Kreditgeber aus der ganzen Welt verbunden. Es stellt damit eine tansparente Alternative zum traditionellen Bankensystem dar.

Mintos fungiert als Marktplatz: Der P2P Marktplatz ist reine Dienstleistungsplattform. Mintos vergibt selbst keine Kredite sondern fungiert als Schnittstelle zwischen Investoren und Darlehensanbahnern.

Die Kredite auf Mintos sind vorfinanziert, d.h. der Kreditvertrag zwischen dem Darlehensanbahner und dem Kreditnehmer besteht bereits . Das unterscheidet die Plattform von anderen wie Auxmoney oder Lendico.

Was ist ein Darlehensanbahner?

Darlehensanbahner oder im Englischen passender „loan orginator“, vergeben Kredite an Kreditnehmer und stellen diese anschließend auf dem Marktplatz Mintos online. Da laufend neue Anbieter hinzukommen, stellt Mintos eine Übersicht zur Verfügung.

Welche Darlehensanbahner gibt es auf Mintos?

Auf der Website listet Mintos alle Darlehensanbahner mit Namen und weiteren Informationen als Übersicht auf.

Überblick Darlehensanbahner auf Mintos, Quelle: mintos.com

Es können neben EUR auch in anderen Währungen investiert werden. Aufgeführt ist auch, ob der Darlehensanbahner eine Rückkaufgarantie (Buyback) anbietet. Eine Rückkaufgarantie bedeutet, wenn das Darlehen mehr als 60 Tage im Verzug ist, wir es zum Nominalwert unserer Investition zurückgekauft und inklusive der angesammelten Zinsen an uns bezahlt. Das ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, auf was wir im Teil Risiko genauer eingehen.

Weiter ist die Risikobeteiligung als prozentualer Anteil angegeben: Es entspricht dem Anteil am Kredit, den der Darlehensanbahner selbst behalten muss. Üblich auf Mintos ist derzeit ein Anteil von 5 – 10 Prozent Risikobeteilung: Bietet der Anbahner einen Kredite in Höhe von 10.000 Euro an, können wir Privatinvestoren zwischen 9.000 – 9.500 Euro investieren. Den Rest muss der Anbahner selbst halten, was auch als „Skin in the game“ bezeichnet wird und das Interesse des Anbahners in Bezug auf die gute Bonität des Kreditnehmers wiederspiegelt.

In welche Länder kann ich auf Mintos investieren?

Neben einer Bewertung des Risikos wird das Land, in dem die Kredite des Loan Originators vergeben werden, ebenfalls in der Übersicht dargestellt. Derzeit können wir in Kredite aus 29 Ländern investieren: Albanien, Armenien, Estland, Dänemark, Kosovo, Lettland, Litauen, Mazedonien, Philippinen, Schweden, Spanien, Rumänien, Russland, Georgien, Ukraine, Polen und Tschechien, China, Kolumbien und weitere.

Mit einem Symbol ist die Art des Darlehens gekennzeichnet, die der Anbahner anbietet. An der Anzahl gemessen, stehen derzeit am meisten Verbraucherkredite, gefolgt von kurzlaufenden Darlehen zur Verfügung.

Ausstehende Kreditart auf der Plattform Mintos, Quelle: www.mintos.com

Was ist der Primärmarkt und der Sekundärmarkt?

Mintos unterscheidet zwischen zwei Märkten auf der Plattform. Auf dem Primärmarkt (Erstmarkt) landen alle Kredite, die ein Kreditgeber auf der P2P-Plattform bereitstellt. Derzeit sind dies über 300.000 Kredite.

Der Sekundärmarkt (Zweitmarkt) ist ein Handelsplatz, auf dem Investoren ihre Kredite gegen einen Aufschlag/Abschlag kaufen und verkaufen können. Es bringt den Vorteil, dass wir so unsere Kredite, deren Laufzeit noch länger geht, zu Geld machen können, wenn wir das möchten. Derzeit befinden sich knapp unter 300.000 Kredite zum Handel auf dem Sekundärmarkt. Als Einsteiger empfiehlt sich zuerst der Fokus auf den Primärmarkt.

Sekundärmarkt von Mintos, Handel mit P2P Krediten, Quelle: mintos.com

Auf welche Arten kann ich auf Mintos investieren?

Möchten wir unser Geld auf der Plattform Mintos anlegen, haben wir zwei Möglichkeiten: Manuelle Auswahl der Investitionen oder automatische Auswahl (Auto-Invest) nach vorher festgelegten Kriterien.

Der Vorteil des Autoinvests, den ich selbst nutze ist, dass es passives Einkommen ermöglicht. Ist er einmal eingestellt, was Darlehensanbahner, Länder, Kreditarten, Laufzeiten und Rendite angeht, investiert er automatisch weiter. Jede Tilgungszahlung und Zinsen sammeln sich an – sobald der Mindestbetrag für einen neuen Kredit zusammenkommt, investiert der Autoinvestor das Geld nach unseren festgelegten Regeln automatisch.

Was benötige ich, um auf Mintos zu investieren?

Neben einem Internetzugang und Bankkonto gibt es keine weiteren Voraussetzungen sofern du über 18 Jahre alt bist. Die Registrierung und Anmeldung wird uns sehr einfach gemacht. Nachdem wir Geld auf die Plattform überweisen, steht es uns kurz danach für Investitionen bereit.

Welche Kosten oder Gebühren fallen auf Mintos an?

Investieren auf Mintos ist kostenlos. Es gibt keine Gebühren für die Kontoeröffnung oder wenn wir Geld ein- oder auszahlen. Auch sonstige Gebühren für Service oder Bescheinigungen gibt es aktuell nicht.

Welche Rendite ist mit Mintos erzielbar?

Der von der Plattform ausgeschrieben Durchschnittszinssatz liegt bei 11,9% p.a. In meiner eigenen Erfahrung durch die Investition von 5.000 Euro liege ich nach 2 Jahren bei über 12% durchschnittlicher Rendite pro Jahr.

Wie finanziert sich Mintos?

Eine baltische Kreditplattform, die Renditen von über 10 Prozent verspricht: Da denken viele direkt an ein Schneeballsystem. Ein Teil der deutschsprachigen Community war jedoch bereits vor Ort und konnte bestätigen: Echte Mitarbeiter arbeiten in existierenden Büros und auch die Immobilienprojekte, in die investiert werden kann, gibt es.

Es bleibt die Frage, wie derart hohe Renditen erwirtschaftet werden können und wie sich Mintos finanziert. Dem Geschäftsbericht ist zu entnehmen, dass Mintos bereit seit 2017 Gewinne erwirtschaftet.

Der Grund liegt an den oft kurzen Laufzeiten der Kredite: Die Daily-Loans sind Kredite, die nur eine einmonatige Laufzeit haben. Die Kreditnehmer, die auf Mintos einen Kredit beantragen, bezahlen teilweise bis zu 100 Prozent Zinsen pro Jahr. Da sie den Kredit jedoch beispielsweise nur für einen Monat in Anspruch nehmen, fallen die Zinsen nicht groß ins Gewicht.

Der Unterschied aus der Kreditrate für den Kreditnehmer und den durchschnittlichen Zinsen für uns Investoren, stellt die Grundlage für die Finanzierung der Plattform dar.

Wie kann ich auf Mintos investieren?

Was muss ich beachten, bevor ich mein Geld in P2P Kredite auf Mintos investiere? Geld auf der Plattform zu investieren, ist sehr einfach möglich. Bevor wir das machen, sollten wir jedoch das beachten, was wir bei allen Investitionen machen sollten: Haben wir verstanden, in was wir investieren? Sind wir uns der Risiken bewusst? Mehr Rendite geht mit mehr Risiko einher.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Wenn wir uns ausreichen über Mintos informiert haben, geht es darum, festzulegen, welche Summe unseres gesamten Vermögens wir anlegen möchten. Wie wir die Aufteilung zwischen sicheren Anlageklassen und risikoreichen Anlagen für uns festlegen ist als eine Aufgabe im eBook über Finanzgrundlagen erläutert.

P2P-Kredite stellen eine risikoreiche Anlage dar, die dafür mit der Chance auf hohe Renditen einhergeht. Betrachten wir unser gesamtes Vermögen, können wir je nach Risikoneigung einen kleinen Teil von 1 – 20 Prozent investieren. Wer Angst vor einem Totalverlust hat, sollte die Risiken mit der Renditechance abwägen und für sich entscheiden, ob er überhaupt investieren möchte und wenn ja, mit welcher Summe. Mein eigener Anteil beträgt derzeit rund 3 Prozent meines Vermögens.

Wie richte ich Mintos ein?

Nachdem wir festgelegt haben, welchen Betrag wir auf Mintos investieren wollen, geht es an die Registrierung und Kontoeröffnung.

Wie eröffne ich ein Konto auf Mintos?

Die Kontoeröffnung verlief sehr einfach: Nach der Registrierung folgt die Identifizierung mit der Webkamera oder Smartphone. Post-Ident wie bei vielen Aktiendepots ist nicht nötig. Der Prozess ist in weniger als einer Minute erledigt.

Um unsere Identität zu prüfen, machen wir ein Foto von uns mit beiden Seiten des Personalausweises oder Reisepass. Nach etwas zehn Minuten Prüfung erfolgt die Freischaltung und wir können Geld einzahlen.

Gibt es einen Mintos Gutscheincode 2019?

Mintos bietet allen Investoren derzeit einen 1% Bonus als Mintos Gutschrift, wenn ihr euch unter dem Aktionslink unten anmeldet. In der Bonusaktion überweist dir Mintos nach 90 Tagen 1% deines durchschnittlichen täglichen Portfoliowertes. Das Feld Einladungscode oder Promocode könnt ihr freilassen, die Gutschrift wird euch trotzdem ausbezahlt. Dieses Feld ist interessant, wenn ihr selbst weitere Freunde werben möchtet.

Mintos Gutscheincode 2019 – Einfache Kontoeröffnung, Quelle: Mintos.com

Mintos Affiliate Programm: Freunde werben

Wenn du mit der Plattform zufrieden bist und Freunde einladen möchtest, bietet Mintos ein Bonusprogramm Freunde werben Freunde an. Als Investor findest du oberhalb des Menüs einen Link.

Mintos gutscheincode 2019
Bonusprogramm Freunde werben auf Mintos und verdienen, Quelle: Mintos.com

Auf der Seite wird dir ein individueller Gutscheincode für Mintos angezeigt. Diesen kannst du an Freunde senden. Wenn diese sich damit registrieren und auf Mintos investieren, erhaltet ihr beide einen Bonus von rund 1% der investierten Summe am Ende der 14 tägigen Bonusperiode (nach Registrierung).

Die Auszahlung des Bonus auf das Konto von dir und deinem Freund erfolgt innerhalb von 10 Werktagen nach Ablauf der Bonusperiode. 

Wie zahle ich Geld auf Mintos ein?

Nachdem die Identifizierung per Webcam/Smartphone erfolgreich war, kannst du Geld einzahlen: Dieses steht erst einmal auf der Plattform und ist noch nicht automatisch investiert.

Das Geld kann entweder an die Deutsche Handelsbank überwiesen oder über Online-Zahlungsdienstleister wie Trustly eingezahlt werden. Auch eine Zahlung per PayPal ist möglich.

Mintos Geld einzahlen
Geld einzahlen auf Mintos per Überweisung, Paypal etc. , Quelle: Mintos.com

Wie lange dauert die Einzahlung auf Mintos?

Je nach Zahlungsart dauert es unterschiedlich lange, bis das Geld auf der Plattform verfügbar ist. Bei mir war die Überweisung am nächsten Werktag auf der Plattform eingegangen, was mir mit einer E-Mail bestätigt wurde.

Gibt es eine Mintos App?

Leider ist bisher keine App bei Mintos verfügbar oder in Planung. Die mobile Website ist jedoch auf dem Smartphone ebenfalls gut zu benutzen.

Wie investiere ich mein Geld auf Mintos?

Nachdem du Geld eingezahlt hast, kannst du auf Mintos zwischen zwei Optionen wählen: Suche manuell selbst nach attraktiven Angeboten, in die du investieren möchtest oder überlass die die Arbeit dem Autoinvest.

Automatisches Investieren mit dem Auto Invest

Im Mintos Autoinvest konfigurierst du anhand von Filtern, in welche Arten von Krediten zu investieren möchtest sowie welche Betrag maximal in einen Kredit investiert werden soll. Ist der Autoinvest aktiv, werden die Kreditrückzahlungen automatisch wieder angelegt und verzinst. Das spart dir Zeit und sorgt dafür, dass dein Geld ununterbrochen Zinsen erwirtschaftet und uns damit passives Einkommen beschert.

Wie konfiguriere ich den Auto-Invest auf Mintos am besten?

Mit dem Autoinvest legst du exakt die Kriterien fest, nach welchen deine Investitionen ausgewählt werden sollen. Neben der Auswahl ob Primärmarkt oder Sekundärmarkt, stehen weitere Kriterien zur Auswahl.

Mintos Autoinvest konfigurieren
Mintos Autoinvest konfigurieren, Quelle: Mintos.com
  • Voreingestellt ist die Währung EUR für die Kredite. Lohnt es sich in anderen Währungen zu investieren? Für mich persönlich nicht, da ich mir hierdurch nur noch mehr Risiko in Form von Währungsschwankungen dazuhole. Ich wähle daher ausschließlich EUR als Kreditwährung.
  • Die Kreditgeber sind die Darlehensanbahner, aus denen du derzeit über 50 wählen kannst. Gezielt kannst du ungewünschte Anbieter direkt von allen Investitionen ausschließen. Mehr dazu unter Autoinvest-Tipps.
  • Unter Bewertung kannst du nur seit 2018 die Anbieter zulassen, deren Risikobewertung für dich in Ordnung ist. Mehr Informationen gibt es unter Mintos Bewertungen.
  • Die Kreditart legt fest in welche Kredite zu investieren möchtest: Geschäfts- oder Verbraucherkredite, Hypotheken, Getreidekredite, Pfandkredite, kurzlaufende Kredite oder Fahrzeugfinanzierungen.
  • Derzeit stehen 29 Länder, vor allem aus Osteuropa und Afrika zur Verfügung.
  • Kredite mit Rückkaufgarantie: Für manche Kredite geben die Anbieter eine Rückkaufgarantie. Du kannst hier festlegen, dass du nur in Kredite mit einer Buyback-Garantie investieren möchtest.

Weitere Mintos Autoinvest Einstellungen

Klickst du auf den kleinen Pfeil rechts, klappt sich ein Feld mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten auf.

Weiter Mintos Autoinvest Einstellungen
Weitere Mintos Autoinvest Einstellungen, Quelle: Mintos.com

Unter ausstehender Restschuld kannst du die Größe der Darlehen festlegen, in die du investieren möchtest.

Im Feld Status kannst du wählen, ob du nur in Kredite investieren möchtest, deren Rückzahlung aktuell ist oder auch in Kredite, die bereits überfällig sind. Auch wenn du deine Rendite durch Auswahl überfälliger Kredite erhöhen kannst, kommt das für mich selbst nicht in Frage.

Durch Wahl der Investitionsstruktur, kannst du zwischen direkt und indirekt wählen. Direkt bedeutet, dass die Forderung, in die du investierst, direkt mit dem Kreditnehmer besteht. Indirekt bedeutet, dass du die Forderung gegen den Darlehensanbahner hast. Das Risiko verschiebt sich demnach.

Die Abschreibungsmethode beschreibt das Rückzahlungsverhalten des Kreditnehmers. Standardmäßig findet eine monatliche Abzahlung in festen Raten statt. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, dass am Ende der Darlehenslaufzeit ein großer Betrag beglichen wird. Mir persönlich sind hier beide Arten recht.

Ausgabedatum ist der Tag, an dem das Darlehen ausgestellt wurde und Datum der Auflistung entspricht der Veröffentlichung auf Mintos.

Was bedeutet die Risikokennzahl APR bei Mintos?

Diese Kennzahl wurde neu eingeführt und behandelt die Kosten der Kreditaufnahme für den Kreditnehmer. APR steht für Annual Percentage Rate und bedeutet jährlicher Effektivzins. Die APR ist der annualisierte Preis, die dem Kreditnehmer in Rechnung gestellt werden und beinhaltet alle Gebühren oder zusätzlichen Kosten. Je niedriger der effektive Jahreszins, desto geringer ist das Risiko eines Kreditausfalls.

Für Kredite mit einer kurzen Laufzeit von 30 Tagen, geht der Effektivzins (APR) davon aus, dass das Darlehen für das ganze Jahr zu den gleichen effektiven Kosten anfallen würde. Daher haben kurzfristige Darlehen im Durchschnitt viel höhere APR’s als längerfristige.

Festlegung von Zinsspanne und Laufzeit

Mintos Autoinvest Zinssatz
Mintos Autoinvest Zinssatz und Laufzeit festlegen, Quelle: Mintos.com

Im Anschluss kannst du den gewünschten Zinssatz sowie verbleibende Laufzeit der Kredite auswählen. Anfangs habe ich hier einen Bereich zwischen 10 – 12% gewählt, mittlerweile wähle ich den gesamten Bereich größer 9%.

Die verbleibende Laufzeit steuert ebenfalls, wie lange dein Kapital gebunden ist, bevor du es auszahlen lassen kannst. Du kannst in Darlehen mit kurzer Laufzeit oder längerer investieren. Hast du einen Kredite mit 12 Monaten Restlaufzeit gekauft, dauert es auch 12 Monate, bis zu dein Geld inklusive Zinsen vollständig zurückerhältst. Möchtest du dein Geld von der Plattform abziehen, lohnt es sich daher, rechtzeitig den Autoinvest zu beenden, da es noch bis zur Restlaufzeit dauert, um dein gesamtes Investment auszahlen zu können.

Abschließen deiner Autoinvest-Einstellungen

Mintos Autoinvest Strategie
Mintos Autoinvest Strategie festlegen, Quelle: Mintos.com

Unter Größe der Strategie wählst du die Summe aus, bis zu der maximal per Autoinvest investiert werden soll. Hast du zum Beispiel mehrere Autoinvest-Strategien aktiv, kannst du hier die Höhe der einzelnen Anteile festlegen.

Die Investition pro Kredit kann bis auf 10€ herabgesenkt werden. Hierdurch stellst du sicher, dass deine Investition auf mehrere Kredite verteilt wird und damit diversifizierter ist.

Durch das Kreuz beim Reinvestieren, werden deine anfallenden Zinsen und Tilgungen automatisch wieder investiert, sobald die Summe für deinen Minimumbetrag (hier 10€) zusammengekommen ist. Das kannst du mit einer Thesaurierung bei Aktien vergleichen.

Ein neues Feature ist die Option „Diversifikation über mehrere Kreditgeber“. Da Risikostreuung eine der Grundregeln beim Investieren ist, kannst du hiermit einstellen, dass dein Auto Invest über verschiedene Darlehensanbahner diversifiziert, dein Geld also aufteilt. Ich nutze hier die automatische Diversifikation, obwohl du es sogar manuell einstellen könntest.

Mintos Autoinvest Diversifikation
Autoinvest Diversifikation über Darlehensanbahner hinweg, Quelle: Mintos.com
Mintos LTV Loan To Value
Mintos LTV (Loan To Value) in der Übersicht, Quelle: Mintos.com

In der Übersicht des Primärmarkts stehen noch zwei weitere Kennzahlen zur Verfügung.

Ursprünglicher LTV (Loan-to-Value) meint den Beleihungssatz. Er stellt das Verhältnis zwischen Darlehensbetrag und dem Beleihungswert einer Kreditsicherheit dar. Das kennt man von Immobilien: kaufst du eine Immobilie für 100.000€ und nimmst dafür 80.000€ Kredit auf, beträgt der Loan to Value 80%. Je niedriger der Beleihungssatz, desto weniger riskant ist der Kredit.

Unter LTV wird der Beleihungssatz zum aktuellen Zeitpunkt berechnet.

Mit Speichern und aktivieren startest du deinen Autoinvest, der dein Geld nach den Vorgaben investiert, sofern Kredite vorhanden sind. Du kannst den Autoinvest jederzeit pausieren, anpassen oder löschen. Das Geld, das bis dahin investiert wurde, bleibt trotzdem erhalten.

Wie lange dauert der Autoinvest?

Ist der Autoinvest aktiviert, dauert es je nach deinen Einstellungen unterschiedlich lange, bis die Kredite investiert sind. Je höher deine gewünschte Rendite, desto weniger Angebot ist meist vorhanden. Damit dauert es eventuell länger, bis dein Geld investiert ist.

Wenn der Autoinvest nicht investiert oder nicht startet und deine verfügbaren Mittel mehrere Tage herumliegen, kannst du die Einstellungen in deinem Autoinvest entschärfen. Oder du bleibst bei deinen Vorgaben und nimmst dafür die Opportunitätskosten in Kauf, dass ein Teil deines Geldes eine Zeit lang nicht investiert ist.

Wann werden bei Mintos die Zinsen ausgezahlt?

Je nach Zahlungsvereinbarung, die du im Darlehensvertrag einsehen kannst, erhältst du Zinsen und Tilgungsraten täglich auf dein Konto in der Mintosplattform. Dieses Geld steht anschließend als verfügbare Mittel für weitere Investition oder eine Auszahlung zur Verfügung.

Wie kann ich mein Geld von Mintos auszahlen lassen?

Wie komme ich an mein Geld, nachdem ich es auf Mintos investiert habe? Das geht ganz einfach per Banküberweisung. Wichtig ist allerdings, dass du nur dein Geld abheben kannst, dass nicht mehr investiert ist (Betrag bei verfügbare Mittel). Wenn du trotzdem dein Geld haben möchtest, kannst du die noch laufenden Kredite gegen einen Abschlag auf dem Sekundärmarkt verkaufen.

Für die Auszahlung fallen keine Gebühren seitens Mintos an. Die Auszahlung läuft schnell ab – das Geld ist in der EU meist innerhalb von 2 Tagen auf deinem Konto.  

Mintos Geld abheben
Mintos Geld abheben – geht nur für nicht investierte Mittel, Quelle: Mintos.com

Mintos und die Steuer: Wie erfasse ich die P2P Gewinne in meiner Steuererklärung?

An dieser Stelle der Disclaimer, dass ich kein Steuerberater bin die Informationen aus meinen Erfahrungen und persönlicher Recherche resultieren.

Gewinne aus P2P-Geschäften auf Mintos gelten als Kapitalerträge und werden wie Aktien oder früher Sparbuchzinsen mit der pauschalen Abgeltungssteuer von 25% zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer versteuert.

Kann ich auf Mintos einen Freistellungsauftrag stellen?

Für P2P Gewinne als Kapitalerträge gilt ebenfalls der Freibetrag von derzeit 801 EUR (bei Ehepaaren 1602 EUR), bis zu diesem keine Steuern fällig werden. Allerdings führen die P2P Plattformen keine Steuer für dich ab, wie das Banken machen. Aus diesem Grund kannst du auch keinen Freistellungsauftrag auf der Plattform einrichten.

Muss ich für P2P Kredite eine Steuererklärung machen?

Da die Plattformen keine Steuer einbehalten, bist du verpflichtet deine Kapitalerträge dem Finanzamt mitzuteilen und musst daher zwingend eine Steuererklärung machen, wenn du P2P Gewinne erzielst. Das Vorgehen ist jedoch gar nicht schwer.

Seit Januar 2019 gibt es auf Mintos die Option, unter Mein Konto -> Steuerbescheinigung, sich eine Aufstellung über die P2P Erträge per E-Mail zukommen zu lassen.

Mintos Steuerbescheinigung
Mintos Steuerbescheinigung per E-Mail, Quelle: Mintos.com

Ausländische Kapitalerträge werden ganz normal in der Anlage KAP deiner Steuererklärung hinzugefügt. Siehe hierzu auch das Video von Steuerberater Roland Elias:

Meine Mintos Erfahrungen 2019 nach 2 Jahren Test

Die Theorie ist ja schön und gut, wie sieht es denn in der Realität aus, wie viel Rendite erziele ich? Kann man damit Geld verdienen? Kann ich mit Mintos reich werden? Nachfolgend daher meine eigene Erfahrung von meinem Investment über 5.000 € in die P2P Lending Plattform seit Juli 2017.

Mintos für Anleger im Test: Wieviel Gewinn ist drin?

Das Ergebnis meines Mintos Tests sind bis zum Stand heute nach zwei Jahren eine Durchschnittrendite von 12,2% p.a. Wer nachrechnet sieht, dass der Absolutbetrag der Zinsen von 1.013,16€ nicht ganz der Rendite entspricht. Der Grund liegt darin, dass ich zu Testzwecken eine Zeit lang den Autoinvest gestoppt hatte und daher nicht mit dem vollen Betrag investiert war. Über 1.000 € Zinsen bei einem Einsatz von 5.000€ in knappt zwei Jahren ist nicht übel und ist im Mintos Dashboard, der Übersicht für Investoren dargestellt.

Eine Übersicht über den Stand deiner Investments erhälst du immer auf der Startseite. Du hast eine Übersicht über deine Anlagesumme, welcher Teil davon investiert ist und siehst deine erhaltenen Zinsen.

In der Spalte rechts siehst du, wie viele Kredite pünktlich in der Rückzahlung sind und wie viele nicht. Für Kredite, die nicht pünktlich bedient werden, hast du die Möglichkeit beim Autoinvest nur Kredite auszuwählen, die mit einer Rückkaufgarantie versehen sind. Dies ist das Versprechen, sodass im Falle eines Kreditausfalls der Kredit zurückgekauft und dem Investor die Kreditsumme inkl. Zinsen erstattet wird. Siehe hierzu jedoch den Abschnitt Mintos Risiken.

Mintos Rendite Übersischt
Mintos Rendite Übersischt sowie Zahlungsstand der Kredite, Quelle: Eigenes Mintos Dashboard

Auch sieht man, dass bereits ein Kredit in Höhe von 8,97€ ausgefallen ist. Insgesamt sind 63,55€ mehr als 60 Tage in Verzug. Das sind Kredite aus der Anfangszeit, für die keine Rückkaufgarantie gegeben wurde. Der Darlehensanbahner ist Capitalia.

Mintos Zahlungsverzug
Mintos Zahlungsverzug Übersicht, Quelle: Meine Mintos Investitionsübersicht

Insgesamt befinden sich 93% der Kredite in der fristgerechten Zurückzahlung. Dieser Anteil blieb über die zwei Jahre grob konstant. Auszahlungen haben problemlos funktioniert. Für die Zahlungen, die im Verzug waren, habe ich Verzugszinsen i.H.v. 7,93€ erhalten. Insgesamt sind meine Mintos Erfahrungen nach zwei Jahren sehr positiv.

Mintos Risiko: Wie sicher ist Mintos?

Zweistellige Renditen und Kredite in fremden Ländern. Wieso sollte ich fremden Menschen oder Unternehmen, die ich nicht kenne, im Ausland Geld leihen?

Auch ich war zu Beginn skeptisch und dachte mir, was das wohl für Leute sind, die sich auf diesen Plattformen Geld leihen. Wie kann die Plattform sicherstellen, dass kein Betrug stattfindet?

Mintos hat mehrere Maßnahmen ergriffen, um das Investment weniger riskant zu machen. Rückkaufgarantien, Sicherheiten und eine Bewertung der Darlehensanbahner.

Mintos Risiken: Welche 3 Hauptrisiken bestehen und wie können wir uns schützen?

Beim Investieren in P2P Kredite auf Mintos bestehen für uns als Anleger Risiken in drei Hauptbereichen, für die mehr oder weniger gute Absicherungen zur Verfügung stehen:

  1. Risikofaktor Kreditnehmer und ihrer Einzelkredite
    Absicherungsmaßnahmen: Rückkaufgarantie, Kreditbewertung, Diversifikation
  2. Risiko der Darlehensanbahner als Anbieter der Kredite
  3. Plattformrisiko von Mintos

1. Risikofaktor Kreditnehmer und deren Einzelkredite

Ein Risiko ist der Kreditnehmer selbst. Dieser kann in Zahlungsschwierigkeiten geraten und seinen Kredit nicht mehr bedienen. Es besteht ein  Ausfallrisiko, auch wenn dieses Aktuell auf der Plattform insgesamt mit 0,1% angegeben wird.

Mintos Kredite Rückzahlung
Mintos Kredite Übersicht Zahlungsausfälle, Quelle: Mintos.com

Die niedrige Ausfallrate ist bei den hohen Renditen allerdings kaum nachvollziehbar. Ein Grund ist die Rückkaufgarantie, die die Statistik positiv beeinflusst. Um uns gegen Ausfälle abzusichern, bieten viele Anbahner eine Rückkaufgarantie an.

Was ist die Mintos Rückkaufgarantie?

Rückkaufgarantien oder Buyback ist das Versprechen, dass für ausgewählte Kredite, im Falle das Zahlungsausfalls, dein Anteil abgekauft wird und das Geld inklusive Zinsen ausbezahlt wird. Die Forderungen werden dann vom Darlehensanbahner in eigenem Interesse eingetrieben.

WICHTIG: Mintos selbst sorgt nicht für die Rückkaufgarantie. Der Buyback wird ausschließlich von den Darlehensanbahnern finanziert.

Um das Ausfallrisiko auf der Einzelkreditebene abzusichern, können im Autonvest daher nur Kredite mit Buyback ausgewählt werden.

Diversifikation der Kredite und Verkauf über Zweitmarkt

Um unser Ausfallrisiko ebenfalls zu senken, können wir unsere Investition auf mehrere Kredite verteilen (Diversifikation). Im Falle des Totalsausfalls geht damit ein geringerer Betrag verloren. Daher investiere ich maximal den Mindestbetrag von 10€ je Kredit, was ich im Autoinvest eingestellt habe.

Überfällige Kredite können wir auch versuchen, gegen einen Abschlag auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen, um den Verlust zu begrenzen.

Im Fall einer Wirtschaftskrise verschärft sich unser Ausfallrisiko und auch die Diversifikation hilft uns gegen das Marktrisiko wenig. Auch wenn wir über viele Einzelkredite diversifiziert haben, ist bei einer Rezession die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die meisten Kreditnehmer davon betroffen sind und in Zahlungsschwierigkeit geraten können. Es empfiehlt sich daher eine Diversifikation auch über Ländergrenzen hinweg.

Warum gehen Kreditnehmer zu Mintos und nicht zur Bank?

Die Frage wird oft diskutiert. Zum einen haben die Banken seit der Finanzkrise verschärfte Auflagen, zum anderen geht es oft um kleine Summen bei den Kreditnehmern. Der Aufwand für Payday Loans unter 500 Euro, um die Zeit bis zum Zahltag zu überbrücken, ist den Banken das Prozedere nicht wert. Oft laufen diese Kredite auch nur wenige Tage (unter 30 Tage) und die Kreditnehmer schnell Geld brauchen.

Zum anderen sind ebenfalls Schuldner dabei, die aufgrund ihrer Bonität bei einer Bank keinen Kredit bekommen hätten. Dieses Risikos muss man sich bei P2P-Krediten immer bewusst sein.

Besicherte Kredite auf Mintos

Eine Maßnahme, um das Risiko eines Totalverlustes zu reduzieren, stellen besicherte Kredite dar. Zum Beispiel sind Hypothekenkredite mit Grundschulden besichert. Das Baugrundstück oder die Immobilie hat einen Wert, der als Sicherheit dient.

Das letzte Risiko auf der Ebene der Einzelkredite ist das Währungsrisiko, wenn wir in anderen Währungen investieren. Wechselkurse schwanken stark, weshalb ich im Autoinvest nur EUR als Währung ausgewählt habe.

2. Risiko der Darlehensanbahner (Kreditgeber)

Neben dem Einzelkreditrisiko der Kreditnehmer haben wir ebenfalls das Ausfallrisiko der Darlehensanbahner.

Die ist beim Thema Rückkaufgarantie bedeutend: Da diese Garantie vom Darlehensanbahner gegeben wird, wird diese hinfällig, wenn der Anbahner ausfällt. Dies hat zur Folge, daß Kredit-Diversifikation gut ist, wir aber trotzdem auch über Anbahner hinweg diversifizieren sollten.

Mintos hat neuerdings eine Bewertung der Darlehensanbahner nach Risikoklassen eingeführt. Ranking A steht für die niedrigste Risikobewetung, D für die höchste.

Mintos Bewertung Darlehensanbahner
Mintos Bewertung Darlehensanbahner, Quelle: Mintos.com

Was passiert, wenn ein Darlehensanbieter pleite geht? Der Fall Eurocent

Wer in P2P Kredite investiert und zweistellige Renditen möchte, muss sich im Klaren sein, dass Ausfälle dazugehören.

Mintos erklärte in einer Stellungnahme Mitte 2018, dass der Darlehensanbahner Eurocent vom Gericht in Warschau für bankrott erklärt wurde. Wer in Kredite investiert hat, wird sein Geld aller Wahrscheinlichkeit nach nicht wiedersehen.

Der Fall macht deutlich, dass eine Streuung unserer Investitionen über mehrere Darlehensanbahner ebenfalls wichtig ist und Ausfälle bei diesen möglichen Renditen dazugehören.

3. Plattformrisiko: Was passiert, wenn Mintos pleite geht?

Ein Risiko stellt die Plattform selbst dar: Unabhängige P-to-P-Plattformen wie Mintos bieten Kredite vieler verschiedener Anbahner an. Selbst bei einer Diversifikation über viele Anbahner, wäre ein Ausfall der Plattform dramatisch.

Um dieses Risiko zu minimieren, kann auch über Plattformen hinweg diversifiziert werden. Schwierig ist jedoch die Tatsache, dass es nur wenige unabhängige Plattformen für P2P Lending gibt und kaum Informationen über die finanzielle Situation der Plattformen zugänglich ist.

Greift bei Mintos die Einlagensicherung?

Da Mintos keine Bank ist, greift hier auch keine Einlagensicherung. Auch Neuigkeiten dass Mintos eine Banklizenz beantragt, sind zum Stand heute nicht richtig. Im Antrag geht es lediglich um eine E-Geld Lizenz, bei der die Einlagensicherung nicht greifen würde.

Eine gute Zusammenfassung der Hauptrisiken stellt Sebastian im Video dar:

Mein Fazit nach 2 Jahren mit P2P-Krediten bei Mintos

Positiv ist der geringe Aufwand und die Übersichtlichkeit der Plattform. Nach Einstellung des Autoinvests habe ich nichts mehr unternommen. Lediglich die tägliche Information über den Zinsstand per Email abbestellt, das ist aber Geschmackssache 🙂

Eine Rendite von >12% habe ich mit meinen anderen Anlageklassen nicht erzielt. Die hohen erzielbaren Renditen sind ein weiterer Vorteil. Eine Grundregel beim Investieren ist jedoch die Tatsache, dass eine größere Rendite immer mit einem größeren Risiko einhergeht. Dies muss jedem Anleger bewusst sein.

Was mache ich bei Problemen mit Mintos, gibt es Support?

Mein Erfahrungen mit dem Support von Mintos waren bisher per Email immer sehr gut. Innerhalb eines Tages wurde auf meine Fragen reagiert und meist auch mit ausreichend Informationen beantwortet.

Wer sich weiter informieren möchte, dem empfehle ich das Mintos Forum von Claus. Auch haben weitere Blogger ihre Erfahrungsberichte veröffentlicht.

Fazit des Mintos Review und eigenem Test

Die vermeintliche Sicherheit, die Plattformen wie Mintos durch die erwähnte „Rückkaufgarantie“ suggerieren, sollte kritisch hinterfragt werden. Wenn in Krisenzeiten eine große Menge an Schuldnern ihre Kredite nicht mehr bedienen sollten, wird sich auch diese „Rückkaufgarantie“ nicht lange halten können.

P2P-Kredite eignen sich daher für einen kleinen Teil des Gesamtportfolios, für den man bewusst ein höheres Risiko eingehen möchte um dafür mit einer Überrendite belohnt zu werden. Keinesfalls sollte ein größerer Prozentsatz des Gesamtvermögens investiert werden. Wie ein vernünftiges Gesamtportfolio für den langfristigen Vermögensaufbau aussehen kann, lernst du im eBook.

Für die Registrierung entstehen keine Kosten, auch gibt es für den Privatanleger zum Stand heute keine Gebühren, die anfallen. Wenn du dich registrierst, erhälst du über diesen Link* derzeit ein Cashback in Höhe von 1% deiner in den ersten 90 Tagen investierten Summe.

Hast du bereits Erfahrungen mit P2P-Krediten oder Mintos gesammelt? Ich freue mich über deine Berichte in den Kommentaren!


Risikohinweis: Der Erwerb von P2P-Krediten als Investition ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Darüberhinaus ist dieser Artikel wie alle weiteren Beiträge auf diesem Blog keine Anlageberatung oder Empfehlung sondern beschreibt lediglich meine eigene Erfahrung und dient dem Leser zur Weiterbildung oder privaten Unterhaltung.


Zum Weiterlesen:

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Gesamt: 10 Durchschnitt: 5]

6 Kommentare

  1. Hi!
    Ich investiere seit 2,5 Jahren bei Mintos. 12.ooo€ reingesteckt. Angezeigte Rendite: 12,79%

    Die Plattform war bis vor ein paar Wochen tatsächlich ziemlich nah „perfekt“. Zumindest im Vergleich mit dem, was der P2P-Markt sonst noch so bietet.

    Ist dir nicht aufgefallen, dass die Renditen der verfügbaren Kreditprojekte seit dem großen Mogo.Rückkauf um ca. 3% gesunken sind? Das wäre eine Erwähnung wert gewesen.

    Zudem hast du scheinbar Eurocent-Kredite, die dir nach menschlichem Ermessen in diesem Leben nicht mehr zurückgezahlt werden. Diese vermute ich jedenfalls hinter der Summe 52,95€ in deinem Dashboard bei einer Zahlungsverzögerung von 60 Tagen und mehr.

    Da hätte die Rückkaufgarantie nämlich schon greifen müssen. Tat sie aber nicht, weil Eurocent insolvent ist. Damit hat man die Sicherheit der Rückkaufgarantie dann auch gleich mal realistisch abgebildet 😉

    Insgesamt gehe ich im Bereich P2P von dauerhaft sinkenden Zinsen aus. Wenn man dann nur noch 9% oder weniger Rendite bekommt muss man sich selbst Fragen, wo die persönliche Grenze ist. Wieviel Risiko bin ich bereit für diese Rendite einzugehen. Wann stimmt das Verhältnis nicht mehr?

    Nutzt du noch weitere P2P-Plattformen? In meinem letzten Monatsabschluss habe ich noch ein paar Plattformen genannt, wo es noch bis zu 15% inkl. Rückkaufversprechen gibt. Ich nutze die aber da muss dann auch jeder schauen, ob das was für ihn ist…

    Weiterhin gutes Gelingen!
    Beste Grüße
    Vincent

    1. Hi Vincent,

      danke für deinen Kommentar!
      In meinem Bericht habe ich von meiner Erfahrung nach 1 Jahr auf der Plattform berichtet mit dem IST-Stand von >12% Rendite p.a.
      Aktuelle Themen wie die Mogo-Rückkäufe sind mir bewusst, allerdings würde ich hier die nächsten Monate abwarten, wie sich die Situation weiterentwickelt.
      Vorschnell auf neue Plattformen zu springen, die Versprechungen machen, die sich aber noch nicht länger bewiesen haben (da die Plattform neu ist), würde ich mit gewisser Vorsicht behandeln. Es ist gut den Markt zu beobachten und neue Anbieter zu testen, jedoch würde ich erst davon berichten, wenn ich eine gewisse Erfahrung damit gemacht habe (wie in meinem Beispiel Mintos). Mintos ist derzeit der einzige P2P-Anbieter, auf dem ich investiert bin.

      Wie beschrieben, sollte die „Rückkaufgarantie“ mit Vorsicht zu genießen sein. Die 52,95€ bei mir sind eine Woche später auf 47,25€ zurückgegangen – und nicht vom Anbahner Eurocent.

      Meiner Ansicht nach sind P2P-Kredite eine interessante Anlagemöglichkeit für den risikobehafteteren Portfolioanteil (daher höhere Renditeerwartung). Dessen muss man sich immer bewusst sein und daher nur einen geringen Teil seines Gesamtvermögens in P2P-Kredite investieren.

      Viele Grüße und bis zum Lesertreffen in Stuttgart,
      Geldschnurrbart

  2. Schöner Artikel.
    Ich habe schon ein Konto bei Mintos – hättest Du Tipps für die Konfiguration des Auto-Invests?
    Oder wärst Du bereit Deine Einstellungen zu veröffentlichen?

    Vielen Dank.
    Gruß,
    Thomas

    1. Hi Thomas,

      danke für das Kompliment!
      Meine Einstellungen im Autoinvest sind die Vorgabe von Krediten mit Rückkaufgarantie und der Ausschluss einiger Darlehensanbahner.
      Falls du dich hier jedoch näher informieren möchtest, kannst du dir einmal den Artikel von Lars anschauen:
      Autoinvest Konfiguration.

      Viel Erfolg,
      Grüße Geldschnurrbart

  3. Hallo =)
    Aktuell befinde ich mich in einem Angestelltenverhältnis und habe mein Investment zu einem großen Teil auf ETFs und seit Mitte 2018 zu einem kleinen Teil auf P2P verteilt. Dazu besitze ich ein paar wenige Dividendenaktien. Da ich mit meinen Dividenden im Leben nicht über die 801 Euro jährlich komme, habe ich meiner Bank einen Freistellungsantrag zugeschickt.

    Deswegen frage ich mich, ob es klüger wäre, mir die Zinsgewinne jetzt auszahlen zu lassen, wo ich die 801 Euro noch nicht überschreite. Im Falle einer finanziellen Unabhängigkeit wäre das ja anders. Kennst du dich da aus?

    Liebe Grüße
    Zarena

    1. Hallo Zarena,

      danke für deinen Kommentar.
      Den Freistellungsantrag bei deiner Bank zu stellen macht immer Sinn, auch wenn du über den 801€ liegst, da dann bis zum Freibetrag keine Abgeltungssteuer einbehalten wird. Falls du die „Zinsgewinne“ in Form der Dividenden deiner Aktien meinst, werden diese automatisch ausgeschüttet und sind bis zu deinem Freibetrag von 801€ abgeltungssteuerfrei. Wie du richtig sagst, wird in der finanziellen Unabhängigkeit dein Freibetrag voll ausgeschöpft sein, da du weit mehr als 801€ an Kapitalerträgen bekommst, auf die dann die Abgeltungssteuer anfällt. War das deine Frage?
      Lg Geldschnurrbart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.