Die besten KI Aktien im Überblick

In unserer Artikelserie „die Besten Aktien“ wollen wir dir die besten KI Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau zur Inspiration vorstellen. Der Megatrend Artificial Intelligence (AI) oder zu deutsch: künstliche Intelligenz (KI) ist schon länger ein von Investoren mit Interesse verfolgter Ansatz, der einige spannende Unternehmen zu erstaunlicher Größe verholfen hat.

Aber was genau macht eigentlich ein Artificial Intelligence Unternehmen? Welche KI Aktien sind geeignet? Und warum sollte man sich die ein oder andere Aktie ins Depot legen? Das erklären wir dir, indem wir zuerst besprechen was Artificial Intelligence ist und dir dann verschiedene Unternehmen vorstellen, welche Artificial Intelligence als Technologie in ihrem Geschäftsmodell nutzen.

Disclaimer Anlageberatung

KI Aktien: Das wichtigste in Kürze

Das Wichtigste in Kürze

  • Artificial Intelligence, kurz AI, ist ein IT-Megatrend der sich mit dem maschinellen Lernen und Automatisierung befasst.
  • Durch die Möglichkeit enorme Datenmengen auszuwerten, zu verarbeiten und mit jedem Ablauf intelligenter reagieren zu können, bieten sich viele Einsatzfelder für Unternehmen, um Effizienzen zu heben und Kosten zu sparen.
  • Große Märkte eröffnen sich insbesondere in den Bereichen autonomes Fahren, Datenanalyse, Buchhaltung und Kundenbetreuung mit Chatbots, medizinische Grundlagenforschung oder Sprachassistenten.
  • Interessante KI Aktien sind zum einen die großen Internetgiganten, wie Alphabet und Amazon, aber auch spezialisierte Firmen wie The Trade Desk und Twilo.
  • Risiken sind oft große Versprechungen der Unternehmen und Erwartungen der Investoren, die nicht immer erfüllt werden.

Definition: Was bedeutet Artificial Intelligence?

Der Begriff Artificial Intelligence (AI), auf Deutsch auch als künstliche Intelligenz bekannt, ist nach Wikipedia wissenschaftlich nicht genau abgrenzbar. Gemeint ist in der Regel ein Teilgebiet der IT, welches die Technologie zur Automatisierung mit (pseudo-) intelligenten Verhalten und maschinelles Lernen beschreibt. Ziel ist es mit Computern die Entscheidungsstrukturen eines Menschen abzubilden. So können Computer bei Vollendung der Technologie Aufgaben von Menschen übernehmen, zu denen sie aktuell noch nicht fähig sind.

Chancen: Warum solltest du in KI Aktien investieren?

Derzeit werden noch viele Aufgaben von Menschen erledigt, welche in naher Zukunft von Maschinen übernommen werden können. Darunter diverse Tätigkeiten vom kleinen Buchhalter, wo in Zukunft Maschinen Kontoumsätze zuordnen und Rechnungen automatisch klassifizieren, über den Taxifahrer, der gleich komplett vom selbstfahrenden Auto abgelöst wird bis hin zum automatischen Produktdesign durch Computer. Laut dem Marktforschungsunternehmen Tractica geht man davon aus, dass das Marktvolumen von Artificial Intelligence Software bis 2025 alleine schon USD 126 Milliarden betragen wird.

Doch nicht nur Software-Unternehmen werden profitieren. Artificial Intelligence Anwendungen brauchen spezielle und leistungsfähige Hardware. Aus diesem Grund werden auch Cloud Computing Unternehmen und Chiphersteller sehr von dem Megatrend profitieren.

Für den Aktionär sind diese Unternehmen auch dadurch attraktiv, dass man am Anfang zwar hohe Fixkosten hat, aber diese mit steigenden Umsätzen immer weniger ins Gewicht fallen, wodurch sehr hohe Gewinnmargen möglich sind.

blank

Anlage: Die besten KI Aktien zum Investieren

Mittlerweile sind eine ganze Reihe von KI Aktien mit großem Potential an der Börse gelistet. Darunter sind die bekannten Branchenriesen, aber auch zahlreiche Startups. Wir wollen dir hier nun fünf bekannte Arteficial Intelligence Aktien vorstellen:

  1. Alphabet (Google)
  2. The Trade Desk
  3. Twilio
  4. Nvidia
  5. Amazon

1. Alphabet (Google)

Die Google-Mutter Alphabet ist gleich auf mehreren Ebenen im Bereich künstliche Intelligenz unterwegs. KI-Algorithmen sollen in Zukunft bessere Suchergebnisse liefern, Werbeanzeigen effektiver ausspielen und die Daten der Nutzer besser auswerten können.

Darüber hinaus ist Alphabet mit ihrem eigenen Sprachassistenten und dem Smart Home Startup Nest auch bestens aufgestellt, um ihre Software in Millionen Haushalten zu trainieren und so immer intelligenter zu machen. Zusätzlich sind sie auch Mehrheitseigner von Waymo, eines der führenden Unternehmen im Bereich autonomes Fahren.

blank
Alphabet Kursverlauf der letzten 5 Jahre. Quelle: finanzen.net

2. The Trade Desk

ki aktien
Logo. Bildquelle.

Das US-Unternehmen The Trade Desk ist ein Vermittler für digitale Werbeanzeigen. Die AI von The Trade Desk kann selbstständig die effektivsten Werbeplätze für einen Kunden auswählen und diese buchen. Auf diese Weise bekommt der Kunde immer den größtmöglichen Nutzen für sein Marketing Budget. Die KI Aktie konnte sich über die letzten Jahre bereits vervielfachen und weist hohe Wachstumsraten von Umsatz und Gewinn auf.

blank
Kursverlauf der letzten 5 Jahre. Quelle: finanzen.net

3. Twilio

ki aktien
Logo. Bilquelle.

Ein weiteres hochspannendes Technologieunternehmen ist Twilio. Twilio bietet eine Cloud Plattform für Kommunikationsdienstleistungen an. Dies können alle Arten von Sprach-, Video- oder Messaging-Kommunikation sein. Mit ihrer Artificial Intelligence kann Twilio den Unternehmen automatisierte Kunden-Assistenten an die Hand geben und zudem auch sämtliche Daten auswerten, damit ihre Assistenten die Kundenanfragen immer besser bearbeiten können.

blank
Kursverlauf der letzten 5 Jahre. Quelle: finanzen.net

4. Nvidia

blank
Logo. Bildquelle.

Bereits vor langer Zeit war es öfters schlau gewesen nicht der Goldgräber zu sein, sondern der Verkäufer von Spitzhacken. So ist es auch bei Nvidia, denn das Unternehmen verdient sein Geld hauptsächlich als Designer von Computerchips. Da Artificial Intelligence Anwendungen leistungsstarke Chips benötigen, wird die Nachfrage nach Chips von Nvidia ebenfalls sehr stark wachsen. Besonders vorteilhaft ist dabei, das Nvidia also am Erfolg von AI mitverdient aber nicht das Risiko eines Misserfolgs trägt.

blank
Kursverlauf der letzten 5 Jahre. Quelle: finanzen.net

5. Amazon

blank
Logo. Bildquelle.

Als mit AWS weltweit größter Cloud Anbieter darf Amazon in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Viele noch junge AI-Unternehmen können sich keine eigene IT-Infrastruktur leisten und bauen ihre Anwendungen daher in der Amazon Cloud auf. Darüber hinaus können sie hier auch schnell und flexibel Leistungen hinzu buchen, wenn ihr Kundenstamm wächst. Zusätzlich ist Amazon mit Alexa ebenfalls im Sprachassistenten-Markt tätig und nutzt AI, um Kunden im Shop geeignete Produkte vorzuschlagen.

blank
Kursverlauf der letzten 5 Jahre. Quelle: finanzen.net

Welche Risiken bergen KI Aktien?

Wie viele stark wachsende Technologieaktien sind auch junge AI-Unternehmen an der Börse sehr hoch bewertet. Diese Bewertungen können sich in Form von rapiden Kursabschlägen schnell in Luft auflösen, sollten die Unternehmen ihren hohen Erwartungen nicht gerecht werden. Sicherer sind daher etablierte IT-Unternehmen, wachsen dafür aber auch etwas weniger stark.

Fazit: Hohes Potential bei KI Aktien

AI-Unternehmen haben durch einen großen noch unbeherrschten Markt ein sehr hohes Wachstumspotential. Die Bewertungen sind auf Grund der bahnbrechenden Technologie aber auch gerechtfertigt, jedoch trägt man immer das Risiko von Kursverlusten bei schlechten Nachrichten der Unternehmen. Wer das Risiko nicht tragen möchte, der profitiert auch mit den klassischen IT-Konzernen von dem AI-Megatrend.

Weitere Artikel aus „die Besten Aktien“

Häufige Fragen

Welche KI Aktien sind die Besten?

Zu den besten AI-Aktien gehören die großen IT-Konzerne und Chiphersteller wie Nvidia. Diese hängen nicht von einem speziellen Geschäftsmodell ab und profitieren dennoch am Gesamtmarkt. Spannend sind aber auch Unternehmen mit einer klaren Marktposition, wie The Trade Desk oder Twilio.

Wie gut eignen sich KI Aktien für den Vermögensaufbau?

AI-Aktien sind gut geeignet für den langfristigen Vermögensaufbau, da es sich bei Artificial Intelligence um einen Megatrend handelt, welcher über Jahre andauern kann. Eine Garantie für den Erfolg der Aktien ist dies jedoch nicht, daher sollte man am besten nicht nur eine spezielle Aktie kaufen, sondern kann z.B. auf einen IT-Großkonzern oder ein diversifiziertes AI-Portfolio zur Beimischung setzen.

Finanz-ebook: 50 Seiten gratis

Schließe dich 20.000+ finanziellen Selbstentscheidern an. Erhalte neben dem Auszug aus dem Finanz-eBook regelmäßig Tipps zum Geld verdienen, Geld sparen und Geld anlegen.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen